Manikürset

Und genau das ist es, auf was viele Menschen Wert legen. Die Hände eines Jeden sind eine offensichtliche Stelle am Körper, die fast ständig begutachtet werden kann. Warum also nicht auf diese achten und etwas dafür tun, dass sie gepflegt aussehen?

Hierfür gibt es sogenannte Manikürsets. Diese bestehen aus meist drei bis vier Teilen und sind immer so angeordnet, dass man vor allem seine Fingernägel sauber und gepflegt halten kann.

Viele Produkte im kleinen Täschchen – nie wieder Chaos in der großen Tasche

Diese gerade angesprochenen Manikürsets bestehen meist aus einer Nagelschere, einer Nagelfeile und einer Pinzette. In manchen Sets ist auch ein Nagelknipser enthalten.

Wofür nimmt man diese Utensilien aber eigentlich?

Die Nagelschere ist dafür da, seine Nägel kurz zu halten, damit es nicht zu gefährlichen Verletzungen kommt oder die Hygiene leidet. Wer allerdings Probleme mit dieser Form der Maniküre hat, weil man hier selbst die Form, wie man die Nägel schneidet, bestimmt, der sollte eher zum Nagelknipser greifen. Diesen setzt man am zu langen Nagel an und knipst das, was man als störend empfindet, einfach ab.

Um eventuell entstandene Unsauberheiten durch Schere oder Knipser zu korrigieren, liegt dem Maniküreset noch eine Nagelfeile bei. Diese macht es möglich, die gewünschte Form der Nägel noch auszubessern oder auch erst herzustellen. Denn wer beispielsweise rundliche Nägel tragen möchte, kommt allein mit einem Schneid- oder Knipswerkzeug nicht weit.

Meist findet man in einem Manikürset auch noch eine Pinzette. Diese ist dazu da, kleinste Unebenheiten bei der Maniküre zu greifen und zu entfernen oder beispielsweise die Nagelhaut zurück zuschieben.

Schöne Nägel- leicht gemacht

Wer also immer und überall auf eine Maniküre vorbereitet sein möchte, und wenn es auch nur ist, weil man irgendwo hängen geblieben ist und sich dabei einen Nagel eingerissen hat, der ist mit einem Manikürset gut beraten. Hier hat man eine Zusammenstellung aus mehreren Utensilien und diese kompakt verpackt. So gibt es eine Platzeinsparung, aber trotzdem sind alle Werkzeuge, die benötigt werden, mit dabei.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)