Haarverdichtung

Unterschied zwischen Haarverdichtung und Haarverlängerung

Heutzutage träumen viele von fülligem, langen Haar mit viel Volumen, die meisten sind jedoch nicht von Natur aus damit gesegnet. Im Zuge diese Wunsches beschäftigen sich viele dann mit dem Thema Haarverdichtung und Haarverlängerung. Dabei soll durch den Einsatz von Extensions, zum Beispiel Tape In Extensions, das Haar länger, dichter und voluminöser werden. Doch worin genau besteht der Unterschied zwischen Haarverdichtung und Haarverlängerung?

Haarverdichtung

Das Hauptziel der Haarverdichtung ist es dem Eigenhaar mehr Fülle und Volumen zu verleihen. Dabei wird dünnes oder lichtes, schütteres Haar mithilfe von Extensions so verdichtet und aufgefüllt, dass es dichter, voluminöser und gepflegter erscheint.

Bei der Haarverdichtung sind die Extensions und das Eigenhaar gleich lang, das bedeutet, dass das Haar nach der Behandlung dicker und fülliger erscheint jedoch nicht an Länge gewinnt. Dadurch eröffnen sich für viele Frauen jedoch auch ganz neue Möglichkeiten für Frisuren und Stylings.
Für die Haarverdichtung reicht normalerweise ein Haarmenge zwischen 50 und 100 Strähnen aus.

Haarverlängerung

Bei der Haarverlängerung steht weniger die Verdichtung des Haares im Vordergrund, sondern viel mehr die Verlängerung. Das Eigenhaar soll länger erscheinen. Dabei bringen die eingesetzten Extensions zwar auch Volumen und Fülle, sind jedoch länger als das Eigenhaar, so dass nach der Behandlung die Haare eine neue Länge haben.

Für diesen Prozess werden in der Regel mehr Haare benötigt als bei der Haarverdichtung. Um die Haare länger wirken zulassen braucht man mindesten 125 Haarsträhnen. Je nach Haarzustand und gewünschter neuen Länge variiert diese Menge jedoch.

Um zu entscheiden welche Behandlung für einen persönlich am sinnvollsten ist, sollte man zunächst überlegen, was einen an seinen aktuellen Haaren stört und welches Ziel man mit der Haarverdichtung oder Haarverlängerung verfolgt. des Weiteren sollte man sich beraten lassen welche Möglichkeiten das Eigenhaar überhaupt bietet.
Auch Kosten stellen eine Kriterium dar, in der Regel sind Haarverlängerungen teurer, während Haarverdichtungen teilweise schon ab 100€ möglich sind. Generell empfiehlt sich eine persönliche Beratung, um herauszufinden welche Behandlung sich eignet.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)