Flughafen

Die ersten Flugplätze, sogenannte Aerodrome, entstanden kurz nach der Jahrhundertwende in Europa. Flughäfen wurden mit dem Ziel erbaut, verschiedene Verkehrsarten miteinander zu verbinden. Mit der Kommerzialisierung wurden die Flughäfen in regional und international unterschieden.

Die Geschichte der Flughäfen

Die ersten Flugplätze, die sogenannten Aerodrome, waren lediglich baumlose Grasflächen, an deren Seiten die Flugzeuge abgestellt wurden. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden noch keine Passagiere mit dem Flugzeug transportiert. Die Idee für das Konzept des Airports geht auf den Brasilianer Albertos Santos Dumont zurück. Der erste offizielle Flughafen wurde 1920 im Süden Londons errichtet. Bereits zwei Jahre später wurde in Königsberg der erste kommerzielle Flughafen erbaut. Die Modifizierungen und Weiterentwicklungen der Flughäfen gingen mit der Luftfahrttechnik und dem Flugzeugbau einher. So mussten die Grasflächen durch Beton- oder Asphaltpisten ersetzt werden.

Das Bild der Flughäfen veränderte sich dann vor allem die in den 60er Jahren, mit dem Aufkommen der Jets. Diese benötigten deutlich längere Start- und Landebahnen. Während in den 70- und 80er Jahren nur Besserverdienende fliegen konnten, wurde dieser Sektor durch den Massentourismus und die zahlreichen Billigfluglinien für die breite Bevölkerung zugängig.

Flughäfen der Superlative

Der größte Flughafen der Welt ist der Hartsfield-Jackson Atlanta International. 2012 stiegen 95,5 Millionen Passagiere in Atlanta um, landeten oder flogen ab. Der Flughafen von Atlanta bietet weltweit die meisten Non-Stop-Flüge an und ist geografisch günstig gelegen, so dass viele Inlandsflüge über Atlanta gehen. Darauf folgt mit knapp 81,9 Millionen Passagieren der Flughafen in Peking. Aufgrund seiner hohen Wachstumsraten rechnen Experten damit, dass er Atlanta bald überholen wird. Der größte Flughafen Europas ist und bleibt London Heathrow. Circa 70 Millionen Passagiere fliegen jährlich über Heathrow. Er ist einer der fünf Flughäfen der Stadt.

Der Flughafen Frankfurt am Main ist zwar der größte in ganz Deutschland, verfehlt aber knapp die Top Ten der größten Flughafen weltweit (11. Platz). 2012 wurden 57,5 Millionen in Frankfurt Passagiere abgefertigt.