Wasserfilter

Trinkwasser

Wasser ist wichtig für unsere Gesundheit. Es macht im Durchschnitt 60 Prozent unseres Körpergewichts aus. Die durchschnittlichen Kosten für Mineralwasser betragen 1,25 US-Dollar pro Gallone. Bezogen auf den heutigen Benzinpreis scheint das ziemlich günstig zu sein. Betrachten Sie jedoch die Kosten für eine Flasche, die Sie in einem Supermarkt für beispielsweise 99 Cent oder mehr kaufen würden, stellen Sie fest, dass die Kosten für sauberes Trinkwasser sehr hoch sind.

Leitungswasser kann Mängel aufweisen

Auch wenn das Leitungswasser in der Regel streng kontrolliert wird, so befinden sich desöfteren Rückstände von Medikamenten, Nitrate oder gar Mikroorganismen im Wasser. In älteren Häusern sind die Wasserleitungen meist veraltet und geben ungesunde Metalle ab. Aus diesen Gründen entscheiden sich vermehrt Menschen dafür, das Leitungswasser zu filtern. Besonders beliebt sind Carbonit Wasserfilter.

Kannen-Filter-Systeme als Einstieg in häusliche Wasserfiltration

Bei diesen Systemen gibt es unterschiedliche Preisklassen. Am wirtschaftlichsten sind die Pitcher-Systeme. Sie erfordern keine Installation und sind so einfach wie das Befüllen eines Kruges aus dem Wasserhahn. Diese Krüge filtern Sedimente heraus und reduzieren den chemischen Gehalt an Chlor, Benzol, Blei, Quecksilber und anderen Bestandteilen in dem Trinkwasser. Und die Kosten betragen weniger als 30 Euro pro Kanne. Die Filter müssen zwar ersetzt werden, aber diese Krug-Einheiten sind bei weitem der beste Einstiegspunkt beim Filtern von Trinkwasser.

Fest verbaute Filter-Systeme

Ein kleiner Schritt nach oben sind die Einheiten, die an einen Küchenhahn geschraubt werden. Diese Filter reinigen die gleichen Verunreinigungen wie die Kanneneinheiten, bieten jedoch mehr Komfort, da nichts zu befüllen ist. Sie kosten zwischen 50 und 300 Euro und erfordern ebenfalls Filter-Wechsel. Sie liefern jedoch mehr gefiltertes Wasser pro Filtereinheit.

Schließlich sind die effektivsten Wasserfiltrationssysteme Umkehrosmosefiltrationssysteme. Mit einer Kombination aus Kohlefiltern und Membranen filtern diese Systeme bis zu 99 Prozent der Verunreinigungen aus dem Trinkwasser. Mit diesen Systemen können Partikel herausgefiltert werden, die 100.000 Mal kleiner sind als der Durchmesser eines menschlichen Haares.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)