Staubsauger

Die Ära der modernen Staubsauger begann vor über 100 Jahren mit mechanischen Entstaubungspumpen. Die Geräte waren unhandlich und mussten noch von 2 Personen betrieben werden. Später bediente man sich dampf- und benzinbetriebenen Maschinen. Die Zapfstellen solcher Staubsauger, von Fa. Wiede Haustechnik entwickelt, wurden durch ein fest verlegtes Rohrleitungssystem von außerhalb des Gebäudes betrieben. Auf Bosch Home erfahren sie mehr über die aktuellen Staubsauger und die Staubsaugerbeutel auf dem Markt.

 

Technische Entwicklung des Staubsaugers

Der Engländer Hubert Cecil Booth ging 1901 als Vater des Staubsaugers durch Zufall in die Geschichte ein. Ein befreundeter Ingenieur versuchte ein Gerät zu entwickeln, das durch Blasen den Staub in Auffangbehälter  befördert.  Booth beobachtete das und schlug vor, das Blasaggregat durch einen Saugmechanismus zu ersetzen. Dieses Prinzip wurde von vielen Hausgeräteherstellern  angenommen und bis heute in der Praxis angewendet. Namhafte Hersteller von Staubsaugern sind Hoover, Vorwerk, AEG, LG, Elektrolux und Dyson um nur die wichtigsten zu nennen.1916 brachte Hoover einen Hand-Staubsauger auf den Markt, der für die nächsten 20 Jahre den Standard darstellte. Dieser Staubsauger  verfügt über einen Staubbeutelsack mit integriertem Wegwerfbeutel aus Papier. Ende der 20er-Jahre setzte ein Boom für Staubsauger ein. Nach dem Hooverschen Prinzip hatten diese Staubsauger einen Außenbeutel.  Mit dem Prototyp  V1921 von Elektrolux wurde die Ära der auch bis heute teuren,  leistungsfähigen Staubsauger eingeläutet.  Nach dem 2. Weltkrieg wurden die Wohnungen mit Teppichboden und anderen Auslegwaren ausgestattet. Durch die mittlerweile erschwinglichen Preise für Staubsauger war auch in fast allen Haushalten ein Staubsauger vorhanden.

 

Erfolg des Staubsaugers

Der unglaubliche Erfolg des Staubsaugers ist mit dem steigenden Bedürfnis nach Hygiene und Sauberkeit zu begründen. Seit dem 19. Jahrhundert ist durch den Einsatz von leistungsstarken Mikroskopen die Vielzahl überall befindlicher Bakterien und Keime fort.

Nach heutiger Sicht erfüllt der Staubsauger seinen Zweck nur unzureichend. Die angesaugte Luft wird von Staub befreit und gefiltert, verbleibt aber nach Verlassen des Staubsaugers im Raum. Zentrale Staubsauger sind vor allem Dingen für Allergiker gut geeignet, da die Abluft nach außen befördert wird.