Softwarelizenz

softwarelizenzDer Inhaber eines gewerblichen Schutzrechtes (z.B. Patent, Anwendungspatent, Gebrauchsmuster, Marken, Know How und Software) oder urheberrechtlichen Verwertungsrechtes gewährt durch die Vergabe einer Lizenz, die dem Rechtsinhaber zu stehenden Verwertungsrechte gegen eine Gebühr auszuüben. In der Regel wird zwischen den Parteien ein Lizenzvertrag, der als Vertrag eigener Art klassifiziert ist, abgeschlossen. In diesem Lizenzvertrag wird der Nutzungsumfang der Lizenz definiert. Die Programmierung von Software für die IT-Branche ist ein sehr stark wachsendes Geschäftsfeld. Für alle Bereich des IT-Bereiches spielt die Vergabe von Software-Lizenzen eine große Rolle. Microsoft ist einer der mächtigsten Softwarehersteller weltweit und vergibt sowohl an Global Player als auch an mittelständische Unternehmen Softwarelizenzen. Um dem Missbrauch von Softwarelizenz oder Lizenzabkommenverletzungen aufzuspüren werden Lizenzkontrollen durch Microsoft durchgeführt.

Verletzung des Lizenzabkommens kann teuer werden

Um die Lizenz-Bilanz der Partnerunternehmen zu kontrollieren, erhalten die Unternehmen, die mit Microsoft Lizenzverträge abgeschlossen haben, eine Aufforderung zur Prüfung der Unterlagen. Microsoft ist durch die Lizenz-Plausibilisierung und im Rahmen des Lizenzvertrages und des Urheberrechts berechtigt ihre Kunden zu kontrollieren, ob die lizensierte Software auch vertragsgemäß verwendet wird. Wenn eine Software von einem Mitarbeiter unberechtigterweise benutzt wird, weil nicht genügend Lizenzen für die Mitarbeiter gekauft wurden, kann dies für das Unternehmen durch Strafzahlungen ein teures Vergnügen werden.

Auswirkungen auf die Kosten und das Risiko

Software ist das Ergebnis kreativer Arbeit und wird durch das Urheberrechtsgesetz geschützt. Eine Softwarelizenz gewährt dem Lizenznehmer die Nutzung von Software mit definierter Hardware und einer festgelegten Anzahl von Benutzern. Das Kopieren und die Weitergabe der Software sind streng verboten. Für Unternehmen, die eine Vielzahl von Software nutzen und teure Lizenzen zahlen, ist ein Lizenzmanagement-Tool ein wichtiges Mittel um nicht nur den Überblick über die genutzten Softwarelizenzen zu behalten, sondern auch nicht mehr genutzte Softwarelizenzen aufzuspüren. Für Unternehmen ist es überlegenswert ein professionelles Lizenzmanagement in Erwägung zu ziehen und sich über die Risiken, das evtl. vorhandene Einsparungspotenziale und die rechtliche Aspekte zu informieren.

Bildquelle: © Depositphotos.com / masterart