IQ Option

Wer sich mit dem Thema Trading beschäft, wird früher oder später auf Begriffe wie CFD und Option stoßen. Wobei es sich hier handelt und welche Vorteile dadurch entstehen können, soll der folgende Artikel zeigen.

Was genau ist IQ Option?

Bei IQ Option handelt es sich um einen der Anbieter und 2013 neu gegründeten Broker. Später übernahmen sie auch den Forex- sowie CFD-Handel. Mittlerweile hat das Unternehmen seinen Sitz in Zypern und wird dort von der Finanzaufsicht CySEC reguliert. Diese Aufsicht gilt als besonder streng und zuverlässig, weshalb sich die Betroffenen keine Sorgen machen müssen. Das Unternehmen hat sich somit ziemlich hohen Auflagen verpflichtet. Die Regulierung erfolgt unter anderem nach den Richtlinien der MiFID. Selbst Kursstellungen und Orderausführungen werden transparent gehalten.

Die Gelder der Kunden selbst werden auf separaten Konten aufbewahrt. Datenschutz und Transparenz ist dem Anbieter sehr wichtig. Da sie Mitglied in einem Einlagensicherungsfond sind, werden die Tradergelder von bis zu 20.000 € zu mindestens 90 Prozent geschützt.

Vorteile beim CFD Trading

Zusammengefasst bietet das Unternehmen für CFD Trading einige Vorteile, die im Folgenden nochmal kurz erwähnt werden:

  • Regulierung
  • große Auswahl an Basiswerten
  • geringe Mindesteinzahlung
  • mobiler Handel möglich
  • deutschsprachiger Kundenservice
  • keine Nachschusspflicht
  • Demokonto kostenlos möglich

Vor allem der Service sowie das Demokonto sind zwei Punkte, die besonders hervorstechen konnten.

Regulierung

Wie oben bereits erwähnt wird der Trading Anbieter in Zypern reguliert und unterliegt der staatlichen Behörde CySEC. Generell gelten die Konditionen als besonders kundenfreundlich. Niedrige und feste Spreads gibt es auch, welche einen Einfluss auf den Verdienst haben können. Eine Nachschusspflicht gibt es nicht. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Demokonto kostenlos und zeitlich unbegrenzt ist.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)