Chile

Die Deutschen sind nach wie vor Reiseweltmeister, rund 40% der Deutschen haben das eigene Land zum Ziel. Fernreisen bilden auf dem Markt bisher nur ein kleines Segment. Etwa 6,5% der Urlauber aus Deutschland haben sich für eine Fernreise entschieden. Die Veranstalter rechnen damit, dass es künftig mehr Touristen in die Ferne zieht. Eine Reise durch Chile wäre bestimmt als Fernreise für viele Reiselustige ein Traum. Chile, das
langes, schmales Land zwischen der Andenkordilleren und der Pazifikküste im Südwesten Südamerikas ist ein Land voller Kontraste. Wer eine Reise durch Chile plant muss unter Umständen einer Länge von 4300km und einer Breite von 350km bewältigen, wenn alle Klimazonen durchreist werden sollen. Der Sonnige Norden Chiles ist ein geeignetes Urlaubsziel für den Ganzjahresurlaub. Der Süden Chiles ist für die Reisezeit von Oktober bis März mit Temperaturen von 30°C am besten geeignet.

Chile, gute Infrastruktur mit gut ausgebautem Straßennetz

Eine Reise durch Chile verspricht dem Abenteuerurlauber mannigfaltige Eindrücke durch die landschaftlichen Highlights und bezaubernde Naturschauspiele des Landes. Das antarktische Eis und die Wüstenlandschaften, Weinanbaugebiete, die Vulkane und Thermalquellen sowie Eindrücke der traditionellen Kultur lassen eine Reise durch Chile zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Wer mit dem Auto das Land erkunden möchte, findet eine gute Infrastruktur mit gut ausgebautem Straßennetz vor. Eine besondere Attraktion Chiles ist die Atacama-Wüste. Diese Zone zählt zu der trockensten der Welt. Die Temperaturen sind, dank der Abkühlung durch den Humboldstrom im Pazifik, in dieser Wüste recht verträglich. Die Reise durch Chile führt am südlichen Ende der Atacama-Wüsteg in das zentrale Chile. Dort wird das Land immer fruchtbarer. Dort findet man das Tal Rio Elqui, wo die Trauben für die Herstellung des chilenischen Nationalgetränks Piscos angebaut werden.

Chile, mehrere Weltkulturerbe

Die Entfernung von ca. 12.500 km von Deutschland nach Chile ist mit einem Zwischenstopp in ca. 17 Flugstunden zu überwinden. Für die Reise durch Chile wären Spanischkenntnisse nicht von Nachteil, denn nur in touristischen Gegenden wird auch Englisch gesprochen. Man benötigt als deutscher Staatsbürger kein Visum und Impfungen sind auch nicht notwendig. Auf der Reise durch Chile besteht die Möglichkeit mehrere Weltkulturerbe zu besuchen. Die Osterinsel, er einzige subtropische Ort Chiles ist ein Besuch wert. Auch die Hafenstadt Valparaiso, die Salpeterwerke in Humberstone und Santa Laura und die historischen Holzkirchen auf der Insel Chiloé sowie die Kupferminenstadt Sewell zieht den Besucher Chiles in ihren Bann.