Car Hifi Radioblenden

Wer sich ein neues Fahrzeug kauft, kreuzt auf der Ausstattungsliste nur selten ein hochwertiges Autoradio an, zumal dieses oft richtig teuer werden kann beziehungsweise nur zusammen mit gewissen Ausstattungspaketen zu haben ist. Wenn Sie jedoch trotzdem nicht auf die Vorzüge einer modernen Head Unit verzichten wollen, können Sie einfach ein Gerät aus dem Zubehör montieren, wobei moderne Fahrzeuge einem dieses nicht gerade einfach machen.

Die richtige Vorbereitung

Am einfachsten lässt sich ein neues Radio verbauen, wenn das jeweilige Fahrzeugmodell dafür einen freien Schacht beziehungsweise eine Radio-Vorbereitung verfügt und direkt per ISO-Stecker an ein beliebiges Zubehör-Radio gekoppelt werden kann. Leider ist dieses fast nur noch bei Neuwagen aus dem unteren Preissegment möglich. Es gibt kaum noch Automobilhersteller, die auf klassische Radios im Single- oder Doppel-DIN-Format setzten. Aus Design-Gründen werden die Radios meist nahtlos zusammen mit Klima-Bedeinung und anderen Elementen nahtlos in die Mittelkonsole integriert. Damit Sie hier trotzdem ihr Wunsch-System verbauen können, benötigen Sie Fahrzeugspezifische Car Hifi Radioblenden.

Blenden für fast jedes Fahrzeugmodell

Auch wenn es die Fahrzeughersteller nicht gerne sehen, dass die Kunden sich später ein leistungsstarkes Radio in Eigenregie verbauen, gibt es im handel dafür das passende Zubehör. Einbau-Kits setzten sich meist aus einer Blende für die Mittelkonsole und einem eventuell benötigten Kabeladapter zusammen. Auch wenn der Radio-Umbau hiermit fast schon zur Plug&Play-Angelegenheit wird, sollte vorher die Batterie vorübergehend abgeklemmt werden. Auch Zubehör-Radios lassen sich meist mit der originalen Lenkradfernbedienung steuern, wobei hier oft ein zusätzliches Modul zwischengeschaltet werden muss. Car HiFi Radioblenden beziehungsweise komplette Umbau-Sets gibt es auch online für nahezu jedes gängige Fahrzeugmodell.