Burnout

Burnout Syndrom

Quelle: flickr.com

Der Burnout ist zu einer wahren Volkskrankheit geworden. Es gibt Phasen im Leben eines Menschen, da ist er innerlich ausgelaugt. Er hat in den vergangenen Wochen, Monaten oder vielleicht Jahren sehr viel Leistung gezeigt und dabei die dringend benötigte Ruhe vernachlässigt. Wer sich immer unter Druck setzt oder setzen lässt, wird über kurz oder lang unter dem Burnout Syndrome leiden.

Was ist das Burnout Syndrom?

Auf Deutsch spricht man vom „Ausgebranntsein“. Körper und vor allem Geist sind sehr erschöpft und lassen dies den Menschen mit einer schlechteren Leistungsfähigkeit spüren. Dinge wie Motivation oder Konzentration fallen um einiges schwerer und sind schon fast zum Fremdwort avanciert. Das Burnout Syndrom ist kein plötzlich auftretender Zustand, sondern immer eine lange Entwicklung mit mehreren Phasen. Sehr häufig findet man die Burnout Symptome bei sogenannten „Workaholics“. Anfangs von einer Idee völlig begeistert, setzen sie alles daran, um ihren Traum Realität werden zu lassen. Je nachdem wie große die Anstrengungen sind und andauern, spielt die Psyche eine wichtige Rolle. Bei Auslassen der für jeden Menschen wichtigen Ruhepausen, kommt es dann zum Burnout Syndrom.

Video zum Burnout

Was sind die Burnout Symptome?

Die Burnout Symptome wurden in den 70er Jahren erforscht. Dabei wurde festgestellt, dass es verschiedene Gründe gibt, welche das Burnout Syndrom auslösen können.

Wie im Beispiel angesprochen, kann ein großer Traum gehegt werden. Unterliegt der Mensch bei der Erfüllung seines großen Ziels vielen Misserfolgen, führt dies zur Demotivation und im schlimmsten Fall zum Burnout.

Ein weiteres Burnout Symptom ist die Depersonalisierung. Hierbei hat ein Mensch das Ziel seiner Arbeit aus den Augen verloren. Er beginnt jede Handlung eher gleichgültig und erlebt keine Freude mehr, wenn er zum Beispiel seinen Schülern etwas beibringen oder Pflegebedürftigen helfen kann. Er schafft sich eine Distanz zu seinen Klienten und verfällt in das Burnout Syndrom.

Die emotionale Erschöpfung ist die häufigste Erkennungsform der Burnout Symptome. Eine Überbelastung für einen längeren Zeitraum, auf physischer oder psychischer Ebene, endet im Burnout.