Abrechnungsservice

Korrekte und zeitgemäße Abrechnungen sind für eine Zahnarztpraxis sehr wichtig. Kommt es daher zu Fehlern während der Abrechnung, kann zum einen viel Honorar verloren gehen und zum anderen den Patienten vor zahlreiche Fragen stellen.

Ein Abrechnungsservice stellt die Gesundheit eines Patienten stets in den Vordergrund. Darüber hinaus ist es dem Service ein Anliegen, dass jede Zahnarztpraxis immer darauf Bedacht ist, eine korrekte und vollständige Abrechnung durchzuführen. 

Welche Aufgaben zählen zu einem Abrechnungsservice?

Um eine sichere Abwicklung der Abrechnung zu garantieren, kommt ein sogenannter Abrechnungsservice ins Spiel. Dieser kümmert sich um die Abrechnung von Zahnarztpraxen und wird von Experten mit spezieller Ausbildung durchgeführt. Das trainierte Personal achtet dabei stets darauf, Protokolle und Dokumentationen zu optimieren. Nur auf diese Weise wird sichergestellt, dass auch kein Honorar verloren geht. 

Welche Leistungen bietet ein Abrechnungsservice an?

Aufgrund zahlreicher Belastungen und Störungen im Arbeitsalltag ist es für Praxismitarbeiter oft schwierig, effiziente Abrechnungen durchzuführen. Darüber hinaus kommt es wegen ständiger Ablenkungen aufgrund von Telefon, Patientenaufnahme sowie Organisationen nicht selten vor, dass sich bestimmte Fehler in die Abrechnungen einschleichen. 

Um daher Fehler zu vermeiden, kann ein Abrechnungsservice diese Rechnungsprüfung übernehmen. In anderen Worten können diese externen Dienstleister ihren Fokus vollkommen auf die Abrechnung legen und arbeiten daher um einiges effizienter als zum Beispiel Praxismitarbeiter. Da ein Abrechnungsservice nicht aufgrund des Tagesgeschäfts gestört wird, werden Abrechnungen in aller Ruhe und Konzentration durchgeführt. 

Darüber hinaus bietet ein Abrechnungsservice noch folgende andere Leistungen: 

  • Krankheits- oder Schwangerschaftsvertretung
  • Langfristige- oder kurzfristige Zusammenarbeit
  • Erstellung von Kostenvoranschlägen
  • Dokumentationsoptimierung
  • Abrechnung entweder per Fernzugriff oder in der Praxis 
  • Abrechnung zahnärztlicher Leistungen

Abrechnung von Teil- oder Komplettrechnungen

Je nach Anforderungen der Zahnarztpraxis arbeitet ein externer Abrechnungspartner die gewünschten Gebiete ab. Darin kann es sich beispielsweise um Teilbereiche in der Heil- und Kostenplanungen handeln oder sogar um die vollständige Abrechnung. 

Die Abrechnungen werden Vorort oder extern geprüft und von einem speziell ausgebildetem Personal durchgeführt. Entscheidet sich die Praxis für eine Komplettabrechnung, übernimmt der externe Partner alle Abrechnungen. Auf diese Weise ist es für die Zahnarztpraxis möglich, sich voll und ganz auf Patienten zu konzentrieren. Den Rest übernimmt der Abrechnungsservice. 

Vorteile eines externen Abrechnungsservice

Die zahnärztliche Abrechnung wird optimiert und das zahnärztliche Team wird entlastet. Infolgedessen haben Praxismitarbeiter mehr Zeit, sich um Patienten zu kümmern. Darüber hinaus winkt ein höherer Umsatz sowie verbessertes Honorar aufgrund einer exakten Abrechnung. In anderen Worten kommt es zu keinem Honorarverlust mehr durch Dokumentationslücken oder Fehlern in der Überarbeitung. 

Abrechnungsservice im Notfall

Gerade in brenzligen Situationen kann ein Abrechnungsservice die letzte Möglichkeit sein, um die Praxis vor einem Ruin zu bewahren. Falls Abrechnungen aufgrund von Stress, Krankenständen, Überlastungen oder anderen Gründen liegen bleiben, kann ein Abrechnungsservice die Praxis vor dem Schlimmsten bewahren.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)