Raumduft

DuftölEin gutes Raumklima schaffen

Düfte können jeden Wohnbereich verzaubern und jeder Duft kann eine andere Stimmung erzeugen. Besonders im Bad und im Gäste WC darf ein Raumduft keinesfalls fehlen, hier haben Sie die Möglichkeit Duftkeramik oder Duftlampen einzusetzen. Der Raumduft ist auch im Büro nicht mehr wegzudenken, die Mitarbeiter haben ganz neue Ideen und werden durch die Düfte positiv beeinflusst. Im heimischen Wohnzimmer ist vielleicht ein Duft auf Ölbasis genau das Richtige oder Sie setzen einfach Rattanstäbchen oder Duftstäbchen ein.

Trockene Raumluft

Mit einem Raumduft gehört trockene Heizungsluft im Winter der Vergangenheit an, durch die Luft trocknen nämlich die Schleimhäute aus. Damit ist eine Erkältung garantiert nicht mehr weit. Um dem entgegenzuwirken hat man früher kleine Schalen mit Wasser aufgestellt und auch heute noch gibt es gibt es Luftbefeuchter für den Heizkörper. Mit einer Fußbodenheizung funktioniert das natürlich nicht, aber ein Aroma Diffuser hat den gleichen Effekt.

Das Wohlbefinden steigern

Der Geruch wird in jedem Zimmer wahrgenommen und wenn es besonders angenehm riecht, steigert sich automatisch das Wohlbefinden. Alle Düfte haben hier verschiedene Auswirkungen, Zitronenduft zum Beispiel fördert die Konzentration. Zitrone ist also im Büro an der richtigen Adresse. Lavendel hingegen entspannt und beruhigt. Dieser Duft ist sehr oft in Wohn- und Schlafräumen zu finden, er erzeugt eine ruhige und sehr angenehme Atmosphäre. Lavendel ist als Hausmittel schon lange bekannt, Lavendel-Kissen erzeugen einen guten Geruch in jedem Kleiderschrank und dieser Duft schenkt auch dem Baby einen gesunden Schlaf.

Rosenduft ist seit Jahrhunderten der Inbegriff der Liebe. Dieser Duft belebt die Sinne und lässt Sie wie auf Wolken schweben. Der ganze Raum wird süßlich und zart duften, er ist im Schlafzimmer bestens aufgehoben.

Der Diffuser

Ein Raumduft-Diffuser ist eine Flasche, die mit Duftöl befüllt wird. In dieses Duftöl werden dann Stächen gesteckt, die sich mit dem Öl vollsaugen und den Duft an die Raumluft abgeben. Die Anzahl der Stäbchen kann dabei variiert werden und somit wird die Stärke des Dufts reguliert.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)