Fitnessuhr

Wenn Sie regelmäßig trainieren, dann überlegen Sie sich vielleicht, ob eine Fitnessuhr angeschafft werden soll. Diese eignet sich besonders im Bereich Joggen und Lauftraining. Fitnessuhren stoppen die Zeit, messen den Puls und man kann ihre Trainingszeit darin speichern. Sie können so nach dem Training mit dem Computer Ihre Pulswerte abspeichern und kontrollieren, wie weit Sie in einem bestimmten Rahmen gelaufen sind oder wie lange Ihr Training heute gedauert hat. Das Wichtigste an einer Fitnessuhr ist, dass sie Ihre Motivation ein konstantes Training zu betreiben, erhöht. Es gibt sogar Fitnessuhren mit GPS-Funktion, die Ihre Trainingsroute mitzeichnet oder Sie auf eine bestimmte Strecke weist. 

Worauf kommt es beim Kauf einer Trainingsuhr an?

Ganz wichtig für den Kunden sind die Funktionen, die er erwartet. Die Funktionserwartung sollte unbedingt mit den Funktionen der Uhr übereinstimmen. Der Kunde hat möglicherweise auch eine bestimmte Vorstellung für eine Marke. Das begrenzt dann schon das zur Verfügung stehende Sortiment. Auf jeden Fall erwartet der Kunde, dass die Fitnessuhr gut zu tragen ist, nicht beim Laufen stört und gut programmiert werden kann. Sie sollte leicht mit dem eigenen Notebook auszulesen sein. 

Erwartungen an Fitnessuhren?

Die Fitnessuhr sollte auch am besten mit einem Akku ausgestattet sein. So kann man sie vor dem Training gleich laden. Hier sollte eine möglichst lange Akkudauer vorhanden sein. Der Preis spielt auch immer eine Rolle. So liegt eine ordentliche Fitnessuhr zwischen hundert und fünfhundert Euro. Darunter kann man nicht von einer vollständigen Fitnessuhr sprechen. Die Genauigkeit der Daten ist tatsächlich nur mit einer GPS-Funktion möglich. Ansonsten sind Distanzmessungen nur ungefähre Werte. Beim Thema Datenschutz muss man beachten, dass die Daten durch das Speichern am Computer vielleicht in die Hände Dritter gelangen können. Fitnessuhren können auch die verbrauchten Kalorien zählen, die in einer bestimmten Laufzeit für die Energiegewinnung umgesetzt wurden. Dies hilft besonders im Rahmen eines Diätplans.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)