Wellnesshotel

Ein Wellnessurlaub trägt zur Förderung des Wohlbefindens bei, was gerade in der heutigen stress- und problembeladenen Zeit immer mehr an Bedeutung gewinnt. Der Urlaub in einem Wellnesshotel bietet Ihnen ein angenehmes Ambiente und viele Gelegenheiten Ihre Seele baumeln zu lassen.

Die Serviceleistungen in Wellnesshotels

Ein Wellnesshotel bietet beispielsweise professionelle Massagen, wie die Aromaölmassage oder die Shiatsu Massage. Auch Kosmetikbehandlungen, wie Maniküre und Pediküre, gehören zu den bekannten Leistungen. Bäder und Saunagänge runden den Service ab. Auch spezielle und individuelle Fitnessprogramme zeichnen das Angebot eines guten Wellnesshotels aus. Gesunde Ernährung ist genauso Teil des Wellnessurlaubs. Auch ausgewogene, leichte Kost soll den Körper von Innen verwöhnen. Tees, Frucht- und Gemüsedrinks sowie Molke stehen unter anderem als Wellnessgetränke zur Verfügung. Alle Angebote, die Ihr Wohlbefinden positiv beeinflussen können, tragen zum „Wellnesseffekt“ bei.

Aktivitäten im und um das Wellnesshotel

In einem Wellnesshotel werden auch sportliche Aktivitäten, sowie Übungen und Kurse für Körper und Geist angeboten. Entspannungs- und Stressmanagement Methoden sind beliebte Kurse. Hierbei lernt der Kursteilnehmer auch Strategien für den Alltag. Im Serviceumfang enthalten sind meist noch Aktivitäten wie Wandern, Golf, Tennis oder Schwimmen. Bei vielen Wellnesshotels gibt es auch spezielle Zusatzleistungen für den Winter.

Wellnesshotels in Bayern

Für einen Wellnessurlaub ist zum Beispiel Bayern geeignet. Im Sommer sind die Temperaturen sehr mild und im Winter können Sie in eine „Wintertraumwelt“ eintauchen. Inmitten der Berge und der Landschaften rund um Bayern gibt es viele Wellnesshotels mit unterschiedlichen Preisen und Angeboten. Das Wellnesshotel Bayern bietet Ihnen den perfekten Standort für Ihren Wellnessurlaub.