Visum

Jeder der einmal verreist ist und dabei ein fernes Land außerhalb der Europäischen Union besucht hat, musste sich vermutlich um die Beantragung eines Visums kümmern. Doch was ist ein Visum?

Unter dem Begriff Visum wird zunächst eine Art Urkunde verstanden. Mit dieser Urkunde wird man zum Grenzübertritt berechtigt. Ein Visum muss immer formal beantragt werden. Je nach Aufwand können Kosten in unterschiedlicher Höhe entstehen. Es gibt keine allgemein verbindlichen Vorgaben. Die Beantragung erfolgt in aller Regel direkt bei der Auslandsvertretung des Landes, in welches man einreisen möchte. Zur Beantragung sollten gewisse Dokumente mitgebracht werden. Hierzu zählen vor allem ein gültiger Personalausweis und ein Reisepass. Das Visum muss unter Umständen direkt vor Ort bezahlt werden. Viele Einrichtungen erlauben seit einigen Jahren aus Gründen der Sicherheit keine Barzahlung mehr. Eine EC-Karte für die Verwendung des Lastschriftverfahrens sollte demnach mitgebracht werden.

Visum ist nicht gleich Visum

Welche Art Visum im Einzelfall benötigt wird, hängt auch vom Zweck der Reise und von der gewünschten Dauer des Aufenthalts ab. Für durchschnittliche Reisende ist zumeist ein Einreisevisa ausreichend. Eventuell wird auch ein Transitvisa benötigt, welches für die Durchreise innerhalb eines Landes verwendet wird. Geschäftsreisenden steht ein Geschäftsvisum zur Verfügung.

Auf Gültigkeit bestehender Dokumente achten

Der Personalausweis oder der Reisepass sind schon wieder einmal abgelaufen. Im normalen Leben bereitet dies zunächst keine Probleme und wird oft auch gar nicht so schnell bemerkt. Will man verreisen sieht die Sache oftmals anders aus. Möchte man ein Visum erhalten, müssen die vorgelegten Dokumente unbedingt gültig sein. Wer dies versäumt muss demnach deutliche Nachteile befürchten.

Visum Australien: Auch für Australien wird ein Visum benötigt. Australien gestaltet die Beantragung jedoch sehr human und unbürokratisch. Ein entsprechendes Formular kann im Internet ausgefüllt werden. Lästige Rennereien und lange Wartezeiten entfallen. Zudem ist die Beantragung mit keinerlei Kosten verbunden.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)