Umbrien

Hinter Frankreich, USA, China und Spanien, liegt Italien mit 46,4 Millionen Besuchern in der Gunst der Urlauber auf Platz 5 der beliebtesten Ferienländer. Die Urlauber gaben 2012 38,1 Milliarden US $ für den Urlaub in Italien aus. Von den 20 italienischen Regionen, die in Provinzen unterteilt sind, ist Umbrien die einzige Region Italiens, die weder eine Meeresküste noch eine Grenze zum Ausland hat. Wenn die Italienreisenden von Ihren Urlaubserlebnissen berichten, wird von den schönen Stränden der Toskana, Kalabriens, Sardiniens und Siziliens erzählt, um nur die wichtigsten zu nennen. Die Region Umbrien gilt unter Italienkennern mit seinen vielen Gesichtern als das grüne Herz Italiens. Wer Lust hat seinen Urlaub einmal anders zu verbringen, der kann sich beispielsweise auf der Seite http://www.atraveo.de/umbrien ein geeignetes Feriendomizil im Land des Friedens und des Geistes, wie Umbrien auch genannt wird, aussuchen.

Von Tälern und Hügeln gezeichnete Landschaft

Schon immer ging von den Regionen Italiens ein besonderer Reiz aus. Malerische Orte und Landschaften und laden zum Verweilen ein. Ein traumhafter Urlaub, bei dem jeder das „dolce far niente“ bei einem Espresso im Freien genießen kann, ist in dieser Art nur in Italien möglich. Eine gute Möglichkeit dies zu erleben ist ein Aufenthalt in Umbrien, der Region, die südöstlich der Toskana liegt. Die von Tälern und Hügeln gezeichnete Landschaft, die sich entlang des Mittelaufs des Tibers erstreckt, wird zunehmend als interessantes Reiseziel entdeckt. Wer viele Regionen des Landes schon bereist hat, wird von dieser Gegend genauso angenehm überrascht sein.

Städte mit mittelalterlichem Charakter

Obwohl die Region Umbrien, mit seiner Hauptstadt Perugia im Wettbewerb zur den idealen Urlaubsregionen Toskana und Latium steht, verbringen immer mehr kulturinteressierte Urlauber ihre Ferien in der Landschaft der Kunststädte, wie Perugia, Assisi (Geburtsort des heiligen Franziskus, dem Schutzheiligen Italiens), Gubbio, Montone, Todi und Spelleo, die oftmals noch den mittelalterlichen Charakter bewahrt haben. Auch für sportbegeisterte bietet Umbrien eine Vielzahl von interessanten Angeboten. In den teilweise hochalpin anmutenden Gebirgsgegenden von Umbrien finden Wanderer und Mountainbiker ideale Bedingungen für die Ausübung ihres Lieblingssports vor. Für Urlauber, die in der Freizeit ihren geliebten Golfsport ausüben möchten, bieten sich Destinationen mit exzellenten 18-Loch Golfanlagen an. Für die Freunde des Wassersports bietet sich nahe der toskanischen Grenze der Trasimenische See als beliebtes Ausflugsziel an.