Sportbekleidung

Der Spruch des römischen Dichters Juvenal „Mens sana in corpore sana“ wird sehr oft im Zusammenhang mit der Diskussion verknüpft, ob Sport gesund ist oder nicht.Sport zu betreiben gilt in unserer modernen Gesellschaft heute als erstrebenswertes Ziel des gesunden Menschen. Sport hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einer bewussten gesundheitlichen Vorbeugemaßnahme, die der Verweichlichung des Körpers entgegenwirken soll, entwickelt.

Die Sportbekleidung erobert den Alltag

 

Sportbekleidung nahm in der Vergangenheit keinen großen Stellenwert ein. Historisch gesehen ist Sportbekleidung in Form einer schwimmtauglichen Badebekleidung

Sportbekleidung

Quelle: flickr.com @ Tim Steinbass

oder Turnanzügen zu sehen.  Turnen ist längst nur noch ein Sport unter vielen. Die Zunehmende Beliebtheit des Sports ließ die Variation der Sportbekleidung deutlich ansteigen. Für jede Sportart  gibt es heute die entsprechende Sportbekleidung, die die entsprechenden Bewegungsabläufe der Sportart optimal unterstützt. Die  Entwicklung von moderner Sportbekleidung wird mit wissenschaftlicher Unterstützung von großen Unternehmen.  Die Sportbekleidung wird zur beliebten Freizeitkleidung. Besonders im Sportschuhbereich ist diese Entwicklung zu sehen. Die junge Generation trägt keine normalen Straßenschuhe mehr. Die Sportschuhe werden auch im Alltag getragen. Die Versportung unserer modernen Gesellschaft wirkt laut Expertenmeinung  eher entsportend. Sportbekleidung zu tragen, lässt den Anschein aufkommen man sei sportlich aktiv.  Sportbekleidung bestellen ist auf zahlreichen Internetportalen möglich.

 

Verschiedene Bereiche der Sportbekleidung

 

Die Grenze zwischen Sport und Wellness sind fließend. Für den Wellnessbereich wird auch Sportbekleidung angeboten. Da es sich bei der Sportbekleidung um einen enormen Markt handelt, ist die Industrie natürlich bestrebt auch neue Sportarten zu kreieren. Schnelles gehen z.B. wurde zum Walken erhoben. Für die Walker wurden dann die entsprechende Sportbekleidung entwickelt, die auch Funktionskleidung genannt wird. Nicht nur die Funktion der Sportbekleidung ist ausschlaggebend. Die Sportbekleidung muss auch cool oder sexy erscheinen. Sportbekleidung wird, besonders im Radsport, als Webeträger eingesetzt. Die Amateurradler treten mit Ihrer Sportbekleidung wie wandelnde Litfaßsäule auf. Sportbekleidung für das Outdoor-Segment erfreut sich stetigen Wachstums. Für die Sportbekleidungshersteller  Adidas, Puma, Nike, Hummel, Asics, Quicksilver New Balance, und Columbia um nur die wichtigsten zu nennen, ist das Geschäft mit der Sportbekleidung ein immenser Markt der milliardenschwer ist und sicher stetig steigen wird.