Skimmer

Ein Pool Skimmer ist ein Gerät, das in Swimming Pools dazu genutzt wird, das Wasser sauber und klar zu halten. Je nach Art ist er am Pool montiert oder schwimmt an der Wasseroberfläche. Er ist ein oft genutzter, da sehr wichtiger Bestandteil einer sauberen Pool-Anlage sowohl von Familien als auch von Einrichtungen in der Öffentlichkeit.

Die Funktionsweise

Das Wasser wird in das Gerät hineingesaugt, woraufhin grobe Verunreinigungen im sogenannten Skimmerkorb aufgefangen werden, bevor das Wasser dann wieder zurück in den Pool fließt. Dadurch wird erreicht, dass die Wasseroberfläche stets sauber bleibt und sich zum Beispiel im Herbst keine Blätter an der Oberfläche ansammeln. Da die Verunreinigungen im Gerät selbst bleiben und nicht abtransportiert werden, wird es regelmäßig geleert und gesäubert. Desweiteren wird durch den Fluss eine Wasserzirkulation kreiert, die verhindert, dass sich verstärkt Algen bilden oder dass das Wasser trüb wird. Optional kann das Wasser, bevor es wieder in den Pool fließt, durch eine Sandfilteranlage außerhalb des Pools getrieben werden, um neben den groben Verunreinigungen auch kleine Partikel aus dem Wasser zu entfernen (weitere Produktinfos siehe beispielsweise auf der Website von Poolseller.de).

Arten der Montierung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Skimmer einzurichten und sie hängen mitunter von der Art des Pools ab. In einem Schwimmteich kann er zum Beispiel an der Oberfläche schwimmen und nur mit einem Faden befestigt sein, alternativ kann er auch festplatziert sein. Bei einem Quick Up Pool kann man Modelle benutzen, die entweder auch im Wasser schwimmen oder am Rand eingehängt werden können, sodass man am Boden nicht von einem Ständer und an der Wasseroberfläche nicht vom umherschwimmenden Gerät gestört wird. Besitzt man ein Stahlwand- oder Styroporbecken, gibt es auch die Möglichkeit, das Gerät fest einzubauen. So beansprucht es im Pool am wenigsten Platz und erhöht somit dem Komfort.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)