Server

serverOft ist im Zusammenhang mit diversen Online-Aktivitäten von dem Begriff Server zu hören. Doch was genau ist das, beziehungsweise wie funktioniert er?

Was genau ist ein Server?

Einfach gesagt, handelt es sich bei einem Server um einen sehr leistungsstarken Netzwerkrechner, der Ressourcen für diverse Computer und auch Programme anbietet. Diese greifen dann auf die gewünschten Daten über das jeweilige Netzwerk zu. Eine Auswahl an Server findet man unter anderem auf Mynordicbroker.de.

Wenn von einem Server als Software gesprochen wird, ist hiermit ein Computerprogramm gemeint, welches mit dem jeweiligen Kunden (auch Client genannt) auf unterschiedliche Weisen kommuniziert. Zudem wird ihm auch Zugang zu den benötigten Daten gewährt.

Wie funktioniert ein Server?

Wie schon erwähnt kann der Begriff Server sowohl einen Computer als Hardware oder auch ein Programm als Software beschreiben. Auf Deutsch bedeutet Server frei übersetzt Kellner oder auch Zusteller. Und dieser tritt nun mit dem Kunden/Client in Kontakt. Hierbei wird ein bestimmtes Protokoll verwendet, wodurch die beiden Parteien miteinander kommunizieren können, da sie auf diese Weise sozusagen die gleiche Sprache teilen. Der Kunde fragt hierbei immer wieder nach den benötigten Daten an und der Server liefert sie, wenn sie verfügbar sind. Ist dies nicht möglich, ist häufig auch zu lesen, dass der Server down ist. Das kann zum Beispiel bedeuten, dass zu viele Anfragen zur gleichen Zeit ankommen und der Server damit überlastet ist.

Ein leicht verständliches Beispiel

Wenn im Internet gesurft wird, ist sozusagen der verwendete Computer der Kunde und der Browser die Kunden-Software. Diese schickt dann eine Anfrage an den Server der gewünschten Seite. Und diese wird dann in der Regel von der Server-Software an den verwendeten Server ausgehändigt.

Welche unterschiedlichen Serverarten gibt es?

  • Web-Server: speichert Inhalte von Webseiten
  • E-Mail-Server: verwaltet und speichert E-Mails
  • File-Server: speichert persönliche Daten einer Person
  • Drucker-Server: verwaltet Druckaufträge und leitet sie weiter

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)