Pyjama

Der Mann trägt zur Nachtruhe einen modischen Pyjama, der aus dem Sortiment von www.rankberg.de/nachtwaesche/pyjama/ ausgesucht und bestellt wurde. Das Angebot hoch qualitativer Schlafanzüge jeder Art ist bei Rankberg sehr vielfältig und umfasst Artikel der namhaften Hersteller für Herrenmode wie, Calida, Calvin Klein, Hanro, Mey, Skiny und Jockey. Ein Pyjama ist ein leichtes zweiteiliges Nachtgewand für Herren und auch für die Dame. Es gibt genügend Damen, die den Herrenpyjama dem klassischen Damennachthemd vorziehen. Ein Pyjama muss nicht nur funktionell sein, sondern auch eine modische Komponente mitbringen.

Pyjama, Sortiment an Pyjamas in allen Farben und Formen

Der Mensch scheidet, das ist sicher individuell unterschiedlich, in der Nacht sehr viel Wasser aus. Ein Pyjama aus reiner Baumwolle oder einer speziellen Kunstfaser, die gut Wasser vom Körper aufnimmt und dann an Luft auch wieder abgibt, ist daher die beste Wahl.
Bei der Auswahl für den richtigen Pyjama steht die informative Seite www.rankberg.de/nachtwaesche/pyjama/ dem modebewussten Mann mit einem breiten Sortiment an Pyjamas in allen Farben und Formen zur Verfügung. Es gibt Pyjamas sowohl für kalte als auch für warme Jahreszeit zur Auswahl. Die Pyjamas, die von Rankberg angeboten werden, sind alle von hoher Qualität, modisch auf dem neuesten Stand und bieten den höchsten Tragekomfort. Der Kunde, der sich einen Pyjama von Rankberg kauft, wird sicher mit einem extravaganten Modell, dass bei der nächsten Pyjama-Party getragen wird, bei seinen Freunden für Aufsehen sorgen.

Pyjama, Pyjama-Varianten mit kurzen Ärmeln

Der Pyjama hat seinen etymologischen Ursprung in der Hindi-Sprache. Das Wort Pyjama kommt aus der Persischen Sprache und bedeutet Beinkleidung. Der Pyjama ist eine leichte Hose, die am Bund von einer Schnur zusammengehalten wird. Das Wort Pyjama wird als Synonym für Schlafanzug verwendet. Der moderne Pyjama besteht aus einer beinlangen Hose, die weit geschnitten ist. Als Oberteil trägt der Mann ein langärmliges T-Shirt ohne Knöpfe dazu. Es gibt auch Pyjama-Varianten mit kurzen Ärmeln oder Beinen, die sich jedoch im eigentlichen Sinne nicht mehr Pyjama nennen sollten. Diese Schlafanzüge werden als Shorty bezeichnet.