Polyrattanmöbel

Gartenmöbel aus Polyrattan sind der neuste Trend! Aber was ist Rattan eigentlich und warum sind sie so beliebt?

Polyrattan ist der Oberbegriff für ein künstlich hergestelltes Flechmaterial aus dem Material Polyethylen. Dieses ist industriell hergestellt und soll eine Alternative zu dem natürlich hergestellten Rattan abzeichnen.

Dieses Material spielt bei Gartenmöbeln eine sehr entscheidende Rolle. Gartenmöbel (siehe hier) haben es an sich nicht einfach. Die Auswahl des Materials, des Designs und der Größe ist nicht gerade einfach, da sie einige Vorraussetzungen erfüllen muss. Zudem kommt, dass sie den Witterungen komplett ausgesetzt sind und zudem auch noch gemütlich seien sollen. Ebenfalls darf die Farbe nach kurzer Zeit nicht abblättern oder ausbleiben. Neben diesen Aspekten sollen die Gartenmöbel optisch perfekt zum Rest des Hauses passen.

Vorteile der Rattanmöbel

Gartenmöbel aus Polyrattan sind dabei eine gute Möglichkeit. Sie wurden wie Rattan verarbeitet und geben den Möbel einen typischen Flechtlook. Diese Flechtoptik macht einen qualitativ hochwertigen Look. Neben dem schicken Aussehen sprechen die Eigenschaften für sich. Sie sind langlebig und wasserfest, belastbar und uv-resistent, halten starken Temperaturschwankungen stand und bleichen nicht aus. Durch ihre lange Haltbarkeit sind die Outdoormöbel selbst nach Jahren wie neu. Außerdem müssen sie nur minimal gepflegt werden, sodass kein enormer Aufwand entsteht. Für den kommenden Sommer muss das Material nur mit einem feuchten beziehungsweise mit etwas Reinigungsmittel beträufeltem Tuch gereinigt werden.

Ein weiterer Vorteil des Material ist die Beweglichkeit. Es lässt sich auf unterschiedlichste Weise in Form bringen, sodass die unterschiedlichsten Designs entstehen können. Durch ihr zeitloses Design und ihre Vielseitigkeit können sie ebenfalls gut punkten.

Individualität und moderne Designs

Die besonderen Möbel bringen nicht nur im Garten, sondern auch im Wintergarten ihren Charme mit. Die Möbel gibt es ebenfalls in unterschiedlichen Ausführungen. Neben der normalen Outdoor-Couch gibt es auch Hocker, Sessel oder Stühle. Durch die Flechtoptik und die Luftdurchlässigkeit entstehen bessere Luftzirkulationen.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)