Ostsee

Die Ostsee, auch Baltisches Meer genannt, ist das größte Binnenmeer in Europa. Das Brackwasser mit geringem Salzgehalt hat eine Fläche von 413000km2 und ist bis zu 459 m tief. Die Ostsee ist reich an Inseln, Inselgruppen und Inselketten sowie bewohnten und unbewohnten Eilanden. Die deutschen Küsten der Ostsee sind für einheimische Urlauber und Erholungssuchende aus den benachbarten Ländern ein beliebtes Urlaubsziel. An den Stränden der Kieler Bucht bis hin zur polnischen Grenze finden Feriengäste hervorragende Destinationen, um schöne Ferien am Wasser und unberührter Natur zu verbringen. Eine besondere Liebe haben die Urlauber für die Inseln Usedom und Rügen entdeckt. Bis zur Wiedervereinigung von Ost- und Westdeutschland 1989 waren diese beiden Inseln ausgewählten Ostdeutschen Urlaubern vorbehalten. Mittlerweile laufen diese beiden Ferieninseln den Nordseeinseln den Rang ab. Die Insel Rügen gehört zur malerischen Küstenlandschaft Mecklenburg Vorpommerns und ist mit 973 km2 die größte Insel Deutschlands. Naturverbundene Urlauber, die Ruhe und Erholung suchen, können die Ferienwohnungen im Gut Rattelvitz unter www.ruegen-ruhe-rattelvitz.de buchen. Das Gut Rattelvitz befindet sich in unmittelbarer Nähe zum besonderen Fleckchen Erde des naturbelassenen Nationalparks „Vorpommersche Boddenlandschaft“ und bietet seinen Gästen ein Domizil für exklusiven Urlaub.

Der Rügendamm und die Rügenbrücke

Die Skandinavische Halbinsel wird durch die Ostsee von den zusammenhängenden Festländern Mittel-, Nord und Nordosteuropas getrennt. Im Ostseeraum haben zwischen 50 und 85 Millionen Menschen ihr Zuhause gefunden. Die Anrainerstaaten der Ostsee sind Deutschland, Schweden, Russland, Dänemark, Finnland, Lettland, Estland, Litauen und Polen. Im westlichen Teil der Ostsee ist der Salzgehalt etwas höher als im gesamten Gewässer, da mit der Nordsee ein Wasseraustausch stattfindet. Die Insel Rügen, mit dem alten Rügendamm und der neuen Rügenbrücke, die mit dem Festland verbunden ist, ist für Erholungssuchende die ideale Destination.

Urlaub im ehemaligen Herrenhaus

Auf der Insel Rügen können sich Urlauber unter einer Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten das beste Quartier für den individuellen Geschmack aussuchen. Neben der Möglichkeit eine Unterkunft in einer der schönen Hotels verschiedener Kategorien zu wählen, können auch Unterkünfte in Ferienhäusern und Ferienwohnungen für den ungezwungenen Urlaub dienen. Eine besondere Art für Feriengäste den Urlaub zu verbringen, ist die Wahl der Unterkunft in einem der vielen, denkmalgeschützten Herrenhäuser, wie zum Beispiel das Gut Rattelvitz. Exklusives Wohnambiente, gepaart mit der Ruhe in unberührter Natur, lassen für den Urlauber keine Wünsche offen.