Ökostrom

Reiner Ökostrom ist elektrische Energie, die im Gegensatz zu der herkömmlichen Energie rein aus regenerativen Energiequellen bezogen wird. Bei dieser Art der Produktion werden die CO2- Emissionen und radioaktiver Abfall vermieden, um unsere Umwelt nachhaltig zu schützen. Anders als der Strom aus Atom- und Kohlenenergie, wird der Ökostrom aus dem Wind, dem Wasser und der Sonne erzeugt. Zusammenfasend ist also erkennbar, dass sich jeder der sich für Ökostrom entscheidet etwas für die Umwelt tut. Außerdem ist der Ökostrom um Weiten günstiger als die Atom- und Kernkraft.

Ökostrom ist eine sehr günstige Variante

Ökostrom ist wie angedeutet sehr günstig zu haben. Das verwendete Öl, ist aus umwelttechnischen Gründendeutlich günstiger als das Standardangebot der Hersteller. Ihr Anbieter

Ökostrom

Quelle: flickr.com @ Juewi

sollte dabei auf neue Ökostromkraftwerke setzen. Die angebotenen Ökostromtarife haben einen direkten Umweltnutzen, weil der konventionelle Strom vom Markt verdrängt wird. Wer die Umwelt komplett schonen will, der sollte außerdem nur Anbieter präferieren, die überhaupt keinen Atomstrom anbieten. Mit dieser Entscheidung entscheiden sie sich nicht nur für die Umwelt, sonder auch für einwandfreien und vergleichbar günstigen Strom.

Was kommt aus meiner Steckdose?

Sie können sich ausführlich über ihren Ökostrom hier informieren. Der Ökostrom ist physikalisch der gleiche wie der herkömmliche Strom. Alle Stromanbieter, ob Windmüller oder Atomkraftwerke speisen ihren Strom in einem großen See, von dem aus die Kunden beliefert werden. Aus ihrer Steckdose kommt dementsprechend ganz normaler Strom. Der Unterschied ist der, dass sie die regenerativen Energien unterstützen und so unsere Umwelt schonen.

 

    None Found