Ökostrom

Die Stromerzeugung erfolgt in Deutschland durch einen hohen Anteil bereits abgeschriebener, unflexibler Grundlastkraftwerke, die mit Kernkraft und Kohle betrieben werden. Der Anteil der Stromerzeugung durch Kernkraft, Braun- und Steinkohle beträgt 61%. Gas ist mit 11% beteiligt und andere fossile Energieträger sorgen für weitere 5% der Stromerzeugung. Die erneuerbaren Energien Wind, Biomasse, Photovoltaik und Wasserkraft waren mit 23% in 2012 an der Erzeugung von Ökostrom beteiligt. Die Zahlen zeigen, dass die Stromerzeuger in Deutschland den Trend der Energiewende, der mit dem Atomunfall in Fukushima/Japan in Deutschland eingeläutet wurde, fortsetzen. Im Jahre 2005 lag der Anteil der regenerativen Energien lediglich bei 10%. 

Nachhaltige Energieversorgung

In Deutschland zählen die Sonnenenergie, Geothermie, Wasserenergie, die Biomasse und natürlich auch die Windenergie zu den regenerativen Energien aus denen der sogenannte Ökostrom erzeugt werden kann. Mit dem Begriff Ökostrom, dem Bestandteil der nachhaltigen Energieversorgung, wird die elektrische Energie bezeichnet, die bei der Erzeugung nicht auf fossilen Brennstoffen basiert. Der Begriff ist nicht geschützt und kein Qualitätsbegriff im Sinne eines allgemein akzeptierten Kriterienkatalogs. Es werden für diese Art der Energieerzeugung auch die Begriffe Naturstrom und Grünstrom verwendet. Experten stehen auf dem Standpunkt, dass die erneuerbaren Energien sehr schnell stark wachsen können und in Zukunft eine Vollversorgung mit Naturstrom möglich ist.

Wachsendes Umweltbewusstsein der Bevölkerung

Auf lange Sicht gesehen wird der Nutzen fossiler Brennstoffe wie Kohle und Öl ein Ende finden, denn die Vorräte sind nicht unendlich. Auch die Vorräte an Uran für die Herstellung von Brennelementen von Kernkraftwerken gehen weltweit irgendwann zu Ende. Die Energiegewinnung ist weltweit in einer Umbruchstimmung. Das wachsende Umweltbewusstsein der Bevölkerung und die Auswirkungen der Klimaveränderungen auf der Erde machen die Stromerzeugung aus alternativen Energiequellen immer populärer. Ökostrom ist das Schlagwort der eingeleiteten Energiewende in Deutschland.