Messestand

Um die Neuheiten des Marktes zu präsentieren, finden im Laufe des Geschäftsjahres weltweit in den bekannten Messestädten Ausstellungen der Produzenten verschiedenster Wirtschaftsgüter statt. In Deutschland, dem Exportweltmeister, gibt es einige ausgesprochene Messe-Großstädte. Aussteller aus der ganzen Welt haben den Wunsch ihre Produkte so werbewirksam wie möglich zu präsentieren. Zur Präsentation der Produkte gehört ein Messestand, der von spezialisierten Messebauern, die man auf der Seite www.messe.de findet, konzipiert und gestaltet wird. Auf kleinstem Raum müssen Messesysteme installiert werden, die Platz für Zubehör wie Produktablagen, Terminalsystemen, Tische und Theken in verschiedenen Formen zulassen. Der attraktive Messestand ist nicht nur flexibel in Größe und Form, sondern lässt auch Variationen in Zubehöroptionen zu.

Messestand, die perfekte Ausstattung

Wer als Messeaussteller einen Profi-Messestand erwartet, auf den kommen hohe Standkosten, Messebauhonorare und Versicherungsbeiträge für die Zeit der Messe zu. Aus Kostengründen sollte der Messestand nicht zu üppig bemessen sein. Auf kleinstem Raum müssen Messesysteme installiert werden, die Platz für Zubehör wie Produktablagen, Terminalsystemen, Tische und Theken in verschiedenen Formen zulassen. Die Ausstellungsfläche soll nicht nur flexibel in Größe und Form sein, sondern auch Variationen in Zubehöroptionen zulassen. Der Aussteller erwartet eine Präsentation seiner Produkte auf einem Stand der mit richtigen Bodenfliesen und einer professionellen Beleuchtung ausgestattet ist. Die zentralen Eigenschaften dieses Messesystems zeichnen sich durch das Baukastenprinzip aus. Von Vorteil ist die einfache Handhabung des Systems. Der erfolgreiche Messestand kann auch in Profilbauweise, d.h. mit maximaler Flexibilität erstellt werden. Die einzelnen Elemente des Messesystems sind steckbar. Der Messestand muss in erster Linie nach dem zur Verfügung stehenden Budgets konzipiert werden.

Messesysteme, individuelles Design

Jeder Messestand ist durch sein individuelles Design gekennzeichnet. Der Fachmann erkennt sofort die Handschrift des Messebauers. Der Erfolg des Ausstellers steht und fällt mit der professionellen Ausführung des Aufbaus seines Standes. Die einfachen technischen Ausstattungen W-LAN-Anschluss, Wasser,- und Stromanschlüsse, genügend Mehrfachsteckdosen für PCs und Fax-Gerät etc. dürfen bei der Planung nicht zu kurz kommen.