Messer

Die Küche ist im Haus mittlerweile das Zentrum des Lebensraumes. Die moderne Küche wird in Abstimmung mit dem Bauherrn mit den neuesten Küchentrends ausgestattet, damit das Kochen zu einem besonderen Erlebnis wird. Die Grundausstattung für die Küche wird sorgsam geplant und dabei besonderen Wert auf das Handwerkszeug für den Koch gelegt, damit dem Küchenmeister die Arbeit leicht von der Hand geht. Zu dieser Grundausstattung gehören die Messer, die eine elementare Rolle beim Kochen spielen. Es gibt kaum einen Arbeitsschritt, bei dem kein Messer benutzt wird.

Für jedes Produkt das richtige Messer

Ob eine neue Küche mit aktuellen Messern, die mit Perfektion, Effektivität und Kreativität glänzen, ausgestattet sein muss, hängt vom Nutzer der Küche ab. Messer ist nicht gleich Messer. Die Verarbeitungsqualität ist entscheidend. Ein gutes Messer erleichtert die Arbeit enorm. Ein erstklassiges Messer versetzt den Koch in die Situation eines Künstlers, dem alles mit Leichtigkeit gelingt. Wenn beim Schneiden einer Tomate das Messer nicht abrutscht und die Klinge ein Stück Fleisch durchschneidet wie Butter, weiß der Koch, dass er das richtige Werkzeug benutzt. Wenn ein Messer stumpf ist rupft oder quetscht es die Lebensmittel eher. Auch die Verletzungsgefahr ist dann enorm hoch. So wie der Weinkenner für jeden Wein ein speziell geformtes Glas benutzt, so ist es für den Koch obligatorisch für jedes Produkt ein angemessenes Messer zu nutzen. Wer eine Zwiebel schneidet wird ein anderes Messer nutzen als der, der einen Braten tranchiert.

Verschiedene Messersortimente

Im Bereich der Messer für die Küchen sollte man zwischen Grundausstattung, Ergänzungssortiment und Komplettsortiment unterscheiden. Für jede Küche, in der gelegentlich normal gekocht wird, zählt das Kochmesser zum Klassiker und Herzstück der Messergrundausstattung. Der vielseitige Küchenhelfer ist vielseitig einsetzbar. Ein kleines, wendiges Officemesser ist ein unentbehrliches, vielseitiges Werkzeug. Ein Ausbeinmesser, ein Allzweckmesser mit Wellenschliff, ein Tranchiermesser und eine professionelle Gabel dürfen bei der Grundausstattung für die Küche nicht fehlen. Fortgeschrittene Köche nutzen Keramikmesser, die nicht zwangsläufig zur Grundausstattung der Küche gehören. Sogenannte „Japanische Messer“ werden immer beliebter unter den Hobbyköchen. Jedoch sollte bei diesen ebenfalls auf Qualität geachtet werden, da die günstigsten Modelle nicht immer halten was sie versprechen. An einem hochwertigen Messer hat man lange Freude und die Arbeit in der Küche wird erleichtert.