Massivholz

Holz ist beim Möbelbau so beliebt wie schon lange nicht mehr. Besonders Massivholz ist ein vielseitiger, umweltfreundlicher Werkstoff, der sich hervorragend zur Kreation von individuellen, wertvollen Möbelstücken eignet. Massivholz ist multifunktional einsetzbar. Die hohe Anpassbarkeit von Massivholz erlaubt bei der Herstellung von Qualitätsmöbel die Kombination mit anderen ursprünglichen Materialien wie Edelstahl und anderen mineralischen Baustoffen. Wer sich für Möbel aus Massivholz beispielsweise als Kapitalanlage interessiert, hat viele Möglichkeiten zur Verfügung. Die meisten Möbelkäufer lieben jedoch einfach die Ausstrahlung und den warmen Charakter von Holzmöbeln. Unter anderem kann sich der Interessent auf der Seite http://www.massivholz-moebel24.de/ umsehen, um ein passendes Stück zu finden.

Gütezeichen FSC und PEFC

Wer sich für Möbel aus Massivholz interessiert, muss sich darüber im Klaren sein, dass für die Investition zur Anschaffung dieser Möbel tiefer in die Tasche gegriffen werden muss, als für furnierte Möbel. Verbraucher sollten beachten, ob das verwendete Material für die Massivholz-Möbel aus nachhaltiger Forstwirtschaft kommt. Zur Kontrolle kann sich der Käufer auf zwei Gütesiegel verlassen. Sowohl das internationalen FSC als auch das PEFC-Gütezeichen sind vertrauenswürdig. FSC steht für Forest Steward Council und ist ein internationales Zertifizierungssystem für Waldwirtschaft. FSC und PEFC sind Zertifikate, die für sozial, ökologisch und nachhaltig erzeugte Produkte des Waldes stehen. Das Zertifizierungssystem umfasst auch den Transport und den Bearbeitungsweg des Holzproduktes vom Forstbetrieb bis zum Endverbraucher.

Massivholzmöbel in filigranem Design

Möbel aus Massivholz stehen für Beständigkeit. Schon lange sind Massivholzmöbel keine Platzfresser mehr. Super verarbeitet Möbelkreationen mit filigranem Design stehen für Qualität die Spaß bereitet und Langlebigkeit verspricht. Kunden sollten bei Möbeln aus exotischem Massivholz misstrauisch sein. Es ist heutzutage zum Beispiel kaum möglich legales Mahagoni zu bekommen. Es ist bekannt, dass bei sibirischer Lerche Raubbau betrieben wird. Bei Möbeln aus Fernost sollte grundsätzlich Skepsis herrschen.