Make- Up

Unter Make-up versteht man die abwaschbare, farbliche Gestaltung des Gesichts. Das Make-up wird überwiegend von weiblichen Personen zur Verschönerung der natürliche Haut und Haarfarbe genutzt. Hierzu wird z.B. das Haar vorrübergehend gefärbt oder getönt oder die natürliche Hautfarbe durch sogenannte Schminke abgeschwächt oder hervorgehoben. In den letzten Jahren hat sich die Anwendung des das Permanent Make-up durch gesetzt, das auch beim Saunagang oder bei der sportlichen Aktivität und sogar im Regen nicht verläuft. Das Permanent Make-up, auch Conture Make-up genannt ist nichts anderes als eine kosmetischen Tätowierung. Bei dieser dauerhaften Farbgestaltung werden Pigmente in die Haut bzw. unter die Oberhaut gespritzt oder geritzt. Die Anwendung findet in den meisten Fällen zur dauerhaften Konturierung und Ausfüllung der Augenbrauen, Eyeliner und Lippen durch mikrofeine Farbpigmente statt.

Permanent Make-up, mit ruhiger und geübter Hand

Um das Permanent Make-up im Gesicht der Kundin perfekt zu gestalten bedarf es einer gut ausgebildeten Fachkraft. Um feinste Augenbrauenhaarzeichnungen, farbige Linien für Eyeliner, Wimpernkranzverdichtungen oder Lipliner in oft limitierter Zeichentechnik zu gestalten ist Voraussetzung, dass mit ruhiger und geübter Hand gearbeitet wird. Exzellente Arbeiten sind nur möglich, wenn die besten Tätowiermaschinen mit präzisem, schnellem Nadelhub zum Einsatz kommen. Vor allen die Augenbrauen müssen symmetrisch zueinander gestaltet werden und natürlich erscheinen. Ein Permanent Make-up lässt sich im Gegensatz zu der maschinellen Tätowierung auch ohne Maschine durchführen. Hierbei entstehen bei der Herstellung keinerlei Einschlagschmerz, keine Blutungen oder Entzündungen. Schwellungen gehören bei dieser sanften Methode nicht zur Tagesordnung.

Permanent Make-up, Haltbarkeit bis zu zehn Jahren

Ein Permanent Make-up ist nicht, wie die Bezeichnung impliziert, für die Ewigkeit gedacht. Im Vergleich zu einer Tätowierung, die oft verdeckt getragen wird und nicht der UV-Strahlung ausgesetzt ist, verblasst ein Permanent Make-up nach Jahren deutlich und verändert zudem die Farbe. Man kann davon ausgehen, dass ein Permanent Make-up, je nach Hauttyp eine Haltbarkeit bis zu zehn Jahren erreicht.