Kundenstopper

reklameschildEin Kundenstopper ist auch unter den Begriffen Straßenreiter und Bockständer bekannt. Grundsätzlich ist damit ein Klappaufsteller in DIN-A1 Größe gemeint, der in Form eines Klapprahmen-Profils Werbung und Reklame präsentiert Bockständer werden grundsätzlich vor Geschäften und Unternehmen aufgestellt, um die Aufmerksamkeit von potentiellen Kunden auf ein bestimmtes Angebot zu lenken. Sie sind dafür da, Interesse bei jenen Menschen für ein Produkt oder eine Dienstleistung zu wecken, die am jeweiligen Geschäft bzw. am jeweiligen Straßenreiter vorbeilaufen. Ein guter Bockständer zieht daher Aufmerksamkeit an sich und weckt Interesse.

Straßenreiter

Da Straßenreiter größtenteils im Außenbereich zum Einsatz kommen, ist es teilweise notwendig, dass ihre Füße standfest gemacht werden. Lösungen sind u.a. befüllbare Füße mit Wasser oder Sand. Damit die Reklameposter und Schilder auch langfristig les- wie präsentierbar sind, sind die meisten Straßenreiter mit einer Antireflex-Sichtschutzfolie versehen. Diese Schutzfolie schützt zum einen nicht nur vor Wasser- und Wettereinfluessen, sondern bricht auch einfallendes Sonnenlicht.

Bockständer

Bockständer werden oft auch mit Prospektkoerben angeboten. In diesen können dann Flyer und Broschüren ausgestellt werden. Dadurch kann zusätzlich für ein Produkt und eine Dienstleistung geworben werden. Flyer und Broschüren haben darüber hinaus die Möglichkeit detailliertere Informationen zu präsentieren Prospektkoerbe sind daher eine hervorragende Ergänzung zu Kundenstoppern.

Einsatzbereich

Der häufigste Einsatzbereich von Kundenstoppern sind Gehwege von Geschäften, Läden und Unternehmen. Nicht selten ist es der Fall, dass ganze Straßenpassagen von Kundenstoppern gerahmt sind. Neben diesem Einsatzgebiet werden die Bockständer auch häufig im Wahlkampf politischer Parteien eingesetzt. Doch nicht nur politische Parteien, auch Bürgerinitiativen und Vereine machen sich die Werbefläche dieser cleveren Helfershelfer zu Nutzen. Mit Kundenstoppern werden Kunden gestoppt. Sie werden zum Anhalten animiert Ihre Interessen werden angesprochen. Sie reagieren auf den äußeren Werbereiz.

Ausführung und Modelle

Grundsätzlich kommen Bockständer in unterschiedlichen Ausführungen. Einige der Modelle bieten einseitige, andere Typen zweiseitige Präsentationsmöglichkeiten Auch bei Materialfragen sind Unterschiede festzustellen. Die häufigsten Varianten sind aus Plastik, bzw. Kunststoff. Manche Bockständer kommen im optisch stilvollen Drahtgestell. Manche Straßenreiter sind besonders einfach im Design, während andere durch runde Formgebungen besonders elegant und edel wirken. Daher ist es auch immer eine Frage, was man präsentieren möchte und welcher der unterschiedlichen Bockständer sich für den eigenen Zweck besonders eignet.
Beim Kauf von Kundenstoppern ist übrigens darauf zu achten, wo und in welchem Bereich dieser zum Einsatz kommen soll. Denn für windige Gassen und Straßen wird ein mehr stabilerer Bockständer benötigt, als für geschützte Räumlichkeiten. Diesen Faktoren sollte man sich bewusst sein, wenn man über die Anschaffung eines solchen Kundenstoppers nachdenkt.

Bildquelle: © Depositphotos.com / happyroman