Kautionskredit

Für den Kautionskredit sind zwei Definitionen geläufig. Zum einen können Bankkunden bei ihrem Geldinstitut eine Bürgschaft beantragen. Diese Bankenbürgschaft fungiert als Garantie und ermöglicht die Verbesserung der Bonität. Eine Form des Kautionskredits, die den Verpflichtungsdarlehen zugeordnet ist. Der Kunde erhält kein Kapital, sondern eine Bürgschaft. Diese Leistungen sind nicht kostenlos, sondern unterliegen der Gebührenordnung der Kreditinstitute. Die zweite Form des Kautionskredits bietet eine Alternative zu Mietkautionen, die im Normalfall zu Beginn des Mietverhältnisses beim Vermieter hinterlegt werden müssen.

Mietbürgschaft sichert Kautionen ab

 

Beim herkömmlichen Kautionskredit tritt die Bank im Falle eines Zahlungsausfalls für den Darlehensnehmer ein und übernimmt die weiteren Zahlungsverpflichtungen. Die zweite Kreditform, die selbst für Kautionen im Mietverhältnis aufkommt, ist für Verbraucher besonders interessant. Vermieter verlangen Kautionen, um eventuelle Reparatur- und Renovierungsarbeiten nach dem Auszug des Mieters durchführen zu lassen. Das Hinterlegen einer Kaution dient der Sicherheit des Vermieters. Häufig werden recht hohe Summen verlangt, denn in der Regel muss Geld für 3 Monatsmieten aufgebracht werden. Mieter erhalten keine Zinsen auf den hinterlegten Betrag. Ein Kautionskredit ist eine günstige Alternative. Gewährt ein Geldinstitut einen Kautionskredit, erhält der Vermieter eine schriftlich festgelegte Mietbürgschaft, die die Kaution absichert. Der Mieter dagegen kann den Betrag in monatlichen Raten abzahlen.

Urkunde garantiert Sicherheit für Vermieter

 

Stellen Mieter einen Antrag auf einen Kautionskredit und fällt die Entscheidung positiv aus, erhält der Vermieter eine Urkunde des Kreditgebers, die ihm eine Auszahlung  garantiert. Für den Vermieter bedeutet diese Kreditform Sicherheit, für den Mieter geringe monatliche Belastungen. Bei einer Kreditsumme von 1.000 Euro, zahlt der Kreditnehmer rund 4,50 Euro im Monat. Die jährlichen Ausgaben belaufen sich auf knapp 55,00 Euro. Einige Kreditgeber verlangen im ersten Jahr höhere Raten, im Folgejahr reduziert sich die Summe weiter.  Die finanziellen Belastungen verringern sich mit einem Kautionskredit erheblich, Spareinlagen können anderweitig genutzt werden. Anbieter für Miet-Kautionskredite folgen unterschiedlichen Richtlinien. Online-Kreditrechner erleichtern sie Suche nach dem passenden Anbieter.