Karuselltür

Was sind Karuselltüren?

Karuselltüren sind genau das, was im Alltag als „Drehtüre“ bezeichnet wird: Konstruktionen aus zwei bis vier Flügeln, die sich um eine Achse drehen. Weil die Einzelteile einer Karuselltür verglast sind, sieht sie eleganter als eine gewöhnliche Tür aus.

Funktionsweise der Karuselltür

Die Drehtür kann durch das Anstoßen oder mithilfe eines automatischen Mechanismus in Bewegung gesetzt werden. Im ersten Fall handelt es sich um manuellen Betrieb und im Zweiten um Automatischen. Dabei kann sich die Tür prinzipiell sowohl im Uhrzeigersinn als auch gegen den Uhrzeigersinn drehen. Allerdings gilt in Ländern mit Rechtsverkehr wie hier in Deutschland die Vorschrift, dass sich eine Drehtür immer gegen den Uhrzeigersinn zu drehen hat. Was zeichnet die Funktionsweise der Karusseltür hier noch aus? Je nach Modell kann sie mit Zutrittskontrolle oder ohne diese sein. Letzteres eignet sich eher für Gebäude mit beschränktem Zugang. Ebenfalls gibt es jetzt auch Türen mit Beschränkung der Drehgeschwindigkeit und ohne diese. Bei Bedarf statten Hersteller ihre Drehtüren mit speziellem Mechanismus aus, der die Tür stoppt, wenn das Anstoßen zu stark ausfällt oder aber die Drehgeschwindigkeit sich zu stark erhöht. Ebenfalls möglich ist es heute, Drehtüren zu bestellen, die ihre Geschwindigkeit an die Bewegungen der Menschen zwischen den Flügeln anpassen.

Einsatz der Drehtüren in der Praxis

Der Einsatz der Drehtüren lohnt sich vor allem in Gebäuden, die für öffentlichen Publikumsverkehr gedacht sind, weil sie den Geräuschpegel und die Heizungskosten senken. Dies können Behörden, Warenhäuser oder Krankenhäuser sein. Da es in vielen Behörden eine Beschränkung des Zutritts gibt, werden dort Drehtüren mit Zutrittskontrolle genutzt. Warenhäuser setzen oft auf automatische Drehtüren, weil dort besonders reger Publikumsverkehr herrscht. In Krankenhäusern rentieren sich Modelle mit manuellem Antrieb, die sich ihre Geschwindigkeit an die Geschwindigkeit der durchgehenden Personen anpassen. Im privaten Bereich werden sie nur ausnahmsweise wegen Originalität gebraucht.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)