Kaffee-Getränk

Eine Tasse Kaffee zusammen zu trinken ist ein Genuss. Besonders gut schmeckt Kaffee, wenn die Tassen aus Kaffeevollautomaten mit Milchaufschäumer kommen. Zuerst hat man das aromatische Getränk in Äthiopien in der Region Kaffa getrunken. Damals sind die Blätter und die getrockneten Kaffeekirschen mit heißem Wasser aufgegossen worden, bevor sie getrunken worden sind. Der Legende nach Hat der Prophet Mohammed zuerst Kaffee getrunken. Später sind Kaffeepflanzen auch für andere Regionen und Länder kultiviert worden. Es gibt zwei Sorten, die den größten Anteil an der Kaffeeverwendung finden. Das sind die Sorten Arabica und Robusta. Seltener sind die Sorten Liberica und Excelsa. Etwa zu 70 % stammt der Kaffee aus kleinbäuerlichen Betrieben. Eine Studie aus dem Jahr 2005 belegt, das ca. 10 Milliarden Pflanzen von der Sorte Arabica und ca. 4 Milliarden Pflanzen von der Sorte Robusta geerntet worden sind für 98 % des weltweit erzeugten Rohkaffees. Die Top 10 der Kaffee Anbauländer sind Brasilien, Vietnam, Indonesien, Kolumbien, Äthiopien, Indien, Honduras, Mexiko, Peru und Guatemala sowie zum kleinen Teil auch andere.

Wie wächst Kaffee und wie wird er geerntet?

Kaffee wächst an Bäumen oder Sträuchern. Je nachdem, wie das Wetter ist, wird ein- oder zweimal geerntet. Die Ernte dauert 10 – 12 Wochen, weil die Früchte unterschiedlich reifen. Die Früchte werden mit der Hand oder mit der Maschine in der Stripping-Methode geerntet. Für einen Sack mit 60 kg Rohkaffee braucht es etwa 100 gut tragende Arabica Bäume.

Wie erfolgt die Röstung?

Der größte Teil des Rohkaffees wird geröstet mit der Maillard-Reaktion. Die Röstung wird bestimmt von den Faktoren Sorte, Qualität der Rohkaffeebohne, Röstzeit und Temperatur. Durch den Röstgrad entwickeln sich Geschmacksstoffe und Bekömmlichkeit sowie die Aromabildung. Es gibt verschiedene Röstgrade, die nachfolgend genannt werden die helle Röstung, die mittlere Röstung, die starke Röstung, die doppelte Röstung, die italienische Röstung sowie Café torrefacto, ein spanische Röstverfahren unter Beigabe von Zucker.

Verbrauch

Sehr bedeutend sind die Abnehmerländer USA, Deutschland, Frankreich, Japan und Italien. Kaffee ist vor Bier das beliebteste Getränk der Deutschen. Der Verbrauch liegt bei ca. 2,6 Tassen am Tag.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)