Johanniter Hausnotruf

Der Johaniter Hausnotruf ist eine Innovation die schon vielen Menschen Sicherheit und Vertrauen beschert hat. Ältere, kranke oder behinderte Menschen sind oft auf Hilfe angewiesen und können in jeder Situation in Gefahr geraten. Der Alltag kann zum Horror werden, wenn die geschädigte Person ständig Angst haben muss, immer in einen Notfall geraten könnte und niemand da ist. Wer kann dann im Notfall helfen, wenn die Kraft nicht mehr reicht, das Telefon zu bedienen. Der Johanniter Hausnotruf ist die passende Innovation, die seit mehreren Jahren Sicherheit verschenkt. Die Johanniter sind der größte Hausnotruf Anbieter, die täglich rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag erreichbar sind. Der Hausnotruf sorgt für schnelle Hilfe, durch einen einfachen Knopfdruck.

Wie funktioniert der Notruf

Die Funktionsweise des Knopfes ist sehr einfach. Jeder Patient bekommt eine Notruf- Basisstation und einen Notruf Sender von dem jeweiligen Johanniter Verbund. Den Sender können sie ganz bequem mit einem Clip an ihrer Kleidung befestigen und dementsprechend bequem auf jeden Notfall vorbereitet sein. Die Sender sind stoßunempfindlich, wasserdicht und ganz einfach zu bedienen. Im Notfall genügt ein einfacher Knopfdruck, der sie mit der Zentrale verbindet. Wenn es denn notwendig ist, dann wird ein Notarzt, der Rettungsdienst oder Polizei gerufen.

Ein Stück Sicherheit

Der Johanniter Hausnotruf bringt folglich eine Menge Sicherheit und Vertrauen für die Patienten. Der Alltag wird einfacher, das Gewissen wird entspannt und das psychische Wohlbefinden verbessert sich von Tag zu Tag. Auch im Notfall, wenn die Patienten alleine sind, wie es oft bei älteren Personen vorkommt, ist trotzdem immer jemand da, der helfen kann.