IPL

Die dauerhafte Haarentfernung, egal ob bei der Frau oder dem Mann trägt zur Verbesserung des äußeren Erscheinungsbilds und des persönlichen Wohlbefindens bei. Wer sich für die Körperhaarentfernung interessiert, kann sich auf der Seite http://dermalisse.de/dauerhafte-Haarentfernung-ipl-technologie.html über die Methoden der dauerhaften Haarentfernung informieren. Zur dauerhaften Haarentfernung sind mehrere Methoden angesagt. Die einfachste Methode zur Haarentfernung ist das Zupfen oder die Depilation, d.h. die Entfernung des sichtbaren Teils der Haare, meist durch Rasur oder chemische Enthaarungscremes. Bei dieser Methode erreicht man aber nicht die dauerhafte Haarentfernung, denn die Haare wachsen schnell wieder nach. Besonders Frauen mit empfindlicher Haut haben bei dieser Anwendung oft mit Hautirritationen zu kämpfen.

Haarentfernung, IPL-Methode

Ein modernes Verfahren zur dauerhaften Haarentfernung stellt das IPL-System dar. IPL steht für Intense Pulsed Light und bezeichnet ebenso wie die Laserepilation ein Verfahren zur Haarentfernung mittels einer hochenergetischen Lichtquelle. Das sichtbare Licht (600-950 nm) wird von der IPL Blitzlampe (Xenonlicht) durch ein Glasprisma in den Haarbereich geleitet. Das Pigment (Melanin) im Haar nimmt das Licht auf und wandelt es in Hitze um. Die Hitze wird durch das Haar in den Haarfollikel geleitet, der somit verödet wird und dann nicht mehr in der Lage ist, Haare zu produzieren. Diese Technologie macht es leicht, schwarze Haare, die viel Melanin enthalten, zu behandeln. Die große Konzentration von Melanin in diesen Haaren führt zu einer optimalen Absorption der Lichtenergie und damit zur optimalen Umwandlung in Hitze. Die Haarfollikel der blonden Haare bekommen bei der IPL-Behandlung weniger Hitze ab, da weniger Melanin vorhanden ist. Diese Haarfollikel lassen sich daher nicht so leicht veröden. Graue (weiße) und rote Haare enthalten sehr wenig Melanin und können daher nicht wirkungsvoll behandelt werden. Nur Haare in der Wachstumsphase können erfolgreich behandelt werden. Der zeitliche Ablauf der Wachstumszyklen wird durch eine Reihe von Faktoren beeinflusst wie z.B. Körperstelle, Haardichte, Haarstärke, ethnische Herkunft, Hormonniveau und Alter.

Haarentfernung, Geräte zur IPL

Entscheidend für den Erfolg der Haarentfernung ist der Einsatz des richtigen Gerätes. Es kommen Geräte der der 1. Generation zum Einsatz, die den Infrarotbereich nicht heraus filtern. was zu einer stärkeren Erwärmung der Haut führt. IPL Geräte der 2. Generation filtern den Infrarotbereich heraus, was angenehmer in der Anwendung ist und sich somit besser für die Haarentfernung eignet. Das verwendete IPL-Gerät sollte in seinen Einstellungsmöglichkeiten ausreichend Möglichkeiten der Anwendung bieten.