HNO-Arzt

In aller Welt werden die Deutschen um ihre gute medizinische Versorgung beneidet. Mit einem breiten Angebot von Krankenhäusern, Arztpraxen für die ambulante Behandlung und vielen andere medizinische Einrichtungen, gewährleistet das Gesundheitswesen der BRD den Bürgern des Landes eine ausgezeichnete medizinische Versorgung. Das in Deutschland nahezu optimal funktionierende Gesundheitswesen ist von großer Bedeutung, da die Bevölkerung in Deutschland immer älter wird und damit das Risiko zu erkranken steigt.

Zur ärztlichen Versorgung der ca. 81.800.000 Millionen Bundesbürger stehen 348.695 niedergelassene Ärzte zur Verfügung. Zur ambulanten Behandlung können sich die Bürger entweder an den Allgemeinmediziner oder an den entsprechenden Facharzt wenden. Für die Behandlung von Problemen im Hals-, Nasen-, oder Ohrenbereich sind in der BRD 5386 HNO-Ärzte tätig. Diese Facharztgruppe ist im HNO-Berufsverband organisiert. Wer auf der Suche nach einem kompetenten HNO Arzt in Freiburg ist, kann sich über die Nutzung einer Suchmaschine über die Anzahl der HNO-Arztpraxen in der Nähe seines Wohnorts erkundigen, um die richtige Wahl zu treffen.

Erkrankungen am Kopfs und Hals

Eine gute medizinische Versorgung hat ihren Preis. Insgesamt fließen10,4 % des Bruttoinlandsprodukts der BRD in Ausgaben für Gesundheit. Das sind 1,5 Prozentpunkte mehr als im Durchschnitt der OECD-Länder. Das Gesundheitswesen stellt mit mehr als vier Millionen Arbeitsplätzen den größten Beschäftigungszweig in Deutschland. Die Erkrankungen im Bereich des Kopfes und des Halses zählen zu den häufigsten Erkrankungen bei Kindern und Erwachsenen. Mehr oder weniger große gesundheitliche Probleme treten im Bereich der Luftwege, der Mundhöhle, des Rachens und des Kehlkopfs auf. Besonders bei Kindern sind in jungen Jahren oft Hals- und Ohrenerkrankungen zu behandeln. Der starke Anstieg der Krebserkrankungen im HNO-Bereich, ausgelöst etwa durch Tabak- und Alkoholabusus sowie durch zunehmende Umweltbelastungen, erfordert durch den HNO-Arzt eine gute Früherkennung zur Abklärung der Ursachen der Beschwerden.

Neuester Stand der Medizintechnik

Dem HNO-Arzt stehen modernste bildgebende Verfahren zur Erstellung der richtigen Diagnose zur Verfügung. Der innovative, verantwortungsvolle HNO-Arzt ist gezwungen, sich durch Fortbildung immer auf den neuesten Stand der Medizintechnik und des medizinischen Wissens in seinem Fachgebiet zu halten. Neueste Untersuchungstechniken stehen dem HNO-Arzt zur Abklärung der Ursachen für die Beschwerden und der Ausdehnung von Veränderungen im Bereich des HNO-Bereiches seiner Patienten zur Verfügung.