Gas

In der Physik werden für Stoffe drei Aggregat zustände beschrieben. Neben festen und flüssigen Stoffen gibt es auch gasförmige Stoffe. Z.B. das uns allen bekannte Propangas zum Kochen oder das Erdgas zum Heizen, sind gasförmige Stoffe. Feste und flüssige Stoffe können durch erhitzen über den Siedepunkt auch in den gasförmigen Zustand überführt werden. Über den Begriff Gas ist auf verschiedenen Internetseiten alles Wichtige zu erfahren. Weitere Informationen erhält der Interessent durch das Studium der einschlägigen Fachliteratur, in der Gas mit Hilfe der Allgemeinen Gasgesetze nach Gay Lussac und Boyle-Mariott beschrieben ist.

Gas, Teilchen eines Gases im großen Abstand voneinander

Im Vergleich zu festen und flüssigen Stoffen bewegen sich die Teilchen eines Gases im großen Abstand voneinander bewegen und den verfügbaren Raum gleichmäßig ausfüllen. Im Vergleich zu Festkörpern und Flüssigkeiten nimmt die gleiche Masse Gas unter Normalbedingungen den rund tausendfachen bis zweitausendfachen Raum ein.
1 Mol ( die Molare Masse ) eines Gases nimmt bei Normalbedingungen (20°C /760mbar) ein Volumen von 22,4 l ein. Diese 22,4 l können unter Druck und Verringerung der Temperatur (kritische Temperatur und kritischer Druck) verflüssigt werden und nehmen dann nur einige Milliliter (ml) Volumen ein. Dies macht sich die Wirtschaft zu nutze. Die Luft ist auch ein Gas und besteht aus Sauerstoff, Stickstoff, Kohlendioxid und den Edelgasen. Die Fa. Linde z.B. kühlt die Luft unter Druck ab, bis der flüssige Zustand erreicht wird. Nun kann man durch sukzessive Entspannung des Drucks die Luft fraktionieren und so in Ihre Bestandteile fraktionieren. Weitere Informationen finden sie im Internet.

Gas, Gas zu Kochen und Heizen

Jedem ist flüssiger Stickstoff als extremes Kühlmittel, z.B. in der Medizin, bekannt. Gas zu Kochen und Heizen ist auch allen bekannt. Der Campingfreund nutzt Propangas, was in Druckgasflaschen angeboten wird, zum Heizen und Kochen in der Freizeit. Erdgas ist neben Erdöl, Kohle und Holz einer der wichtigsten Energieträger.