Freilufthalle

Freilufthalle

Eine Freilufthalle ist zwar überdacht, allerdings nicht mit Seitenwänden ausgestattet. Eine solche Halle ermöglicht ganzjährig Veranstaltungen und Sportbetrieb und ist unabhängig von der Wetterlage immerzu nutzbar.

Das ermöglicht das Betreiben von Sport an der frischen Luft, ohne dabei widrigen Witterungsverhältnissen schutzlos ausgeliefert zu sein. Auch vor starker Sonneneinstrahlung bietet eine Freilufthalle ausreichend Schutz. Die Möglichkeiten der dort stattfindenden Veranstaltungen sind vielseitig, so können sogar im Sommer bei hohen Temperaturen Aufführungen, Kongresse, Kundgebungen, Messen usw. stattfinden. Ein Satteldach sorgt konstant für gute klimatische Verhältnisse, zugleich dient der Überstand dieser Dachkonstruktion den Zuschauern und Begleitpersonen als Unterstand.

Spiel- und Freizeitanlagen

Nicht nur für Aufführungen oder Kundgebungen ist solch eine Halle gedacht, sie ist auch eine fortschrittliche Form was Spiel- und Freizeitanlagen betrifft. Das kommt vor allem Kindern und Jugendlichen zugute, sie können dank der Überdachung die darin befindlichen Spiel- und Freizeitanlagen zu jeder Jahreszeit nutzen.

Uneingeschränkte Nutzungsmöglichkeiten bieten Vereine eine echte Alternative, auch in den Wintermonaten ihr Sportangebot aufrechtzuerhalten. Für Kommunen hat das den großen Vorteil, dass andere Sporteinrichtungen dadurch entlastet sind und neue Angebote geschaffen werden können. Vor allem was die Überlastung vor Ort befindlicher Sporthallen durch Fußballvereine in den Wintermonaten bedeutet, kann die Errichtung einer Freilufthalle gute Entlastung schaffen.
Fußballvereine können in der kalten Jahreszeit, statt in die vor Ort befindlicher Halle auszuweichen, in dieser Art Halle ihren Aktivitäten nachgehen.

Möglichkeiten überdachter Sportstätten

Solche Hallen eigenen hervorragend für viele Arten von Sport, unter anderem Fußball, Handball oder auch Tennis. Auch Kurse was die Fitness betrifft können dort ideal ausgeübt werden. Wenn notwendig, kann durch Abdeckung des Bodens, dieser Ort auch Veranstaltungen außerhalb des Sportbetriebs verwendet werden. Ebenfalls möglich, die Anbringung von Seitenwänden was besseren Schutz vor Witterung und Regen bedeutet. Die Standardmaße solcher Hallen betragen 15 m mal 10 m bis hin zu 40 m mal 20 m. Eine LED Sporthallenbeleuchtung sorgt für Helligkeit bei Abendveranstaltungen.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)