Ernährungspyramide

Gesunde Ernährung und gesund abnehmen

Quelle: flickr.com

Die Ernährungspyramide stellt für körperbewusste Menschen und für zahlreiche Ernährungspläne die wichtigste Grundlage dar. Sie definiert, wie wichtig bestimmte Gruppen von Lebensmitteln für unseren täglichen Bedarf sind. Entsprechend der Position, kann die Wichtigkeit ermittelt werden. Was in der Spitze steht, benötigen wir am wenigsten und der Inhalt am Boden der Ernährungspyramide ist unser dringendstes Bedürfnis, wenn wir gesund abnehmen wollen.

Wie ist die Ernährungspyramide aufgebaut?

Die Ernährungspyramide hat in den letzten Jahren einen steten Wandel vollzogen. Nun wurde eine weitere Gruppe hinzugefügt. Die Getränke, allen voran stilles Mineralwasser, sind für eine gesunde Ernährung sehr wichtig. Mindestens 1,5 Liter am Tag sind wichtig für unseren Organismus. Sportler und Menschen mit viel Bewegung sollten nicht weniger als 2 Liter trinken. Wichtig bei der gesunden Ernährung ist, dass man bereits trinkt, bevor man durstig wird.

An zweiter Stelle der Ernährungspyramide stehen die Getreideprodukte. Sie liefern wichtige Kohlehydrate, wobei Erzeugnisse aus Vollkorn am gesündesten sind. Dies mag beim gesunden Abnehmen zunächst widersprüchlich klingen, aber macht Sinn. Vollkorn bringt viele Ballaststoffe mit sich und sorgt für eine bessere Verdauung. Der Körper nimmt die wichtigen Nährstoffe besser auf und entschlackt schneller.

Gesunde Ernährung mit Obst, Gemüse und Fisch

In der Mitte der Ernährungspyramide gelangt man zu Obst und Gemüse, dicht gefolgt von Fisch. Letzteres sollte man ein bis zwei Mal zu sich nehmen. Fisch ist mit seinen Omega-Fettsäuren wichtig für die Blutgefäße. Über den Bedarf an Obst und Gemüse sind wir uns alle im Klaren. Fünf Portionen Obst und Gemüse sind für eine gesunde Ernährung wichtig.

Was gehört noch in die Ernährungspyramide?

Zu guter Letzt kommen das Fleisch und die Süßigkeiten. Fleisch sollte 2-3 Mal die Woche verzehrt werden und Süßigkeiten, wie jeder weiß, so wenig wie möglich. Wer gesund abnehmen möchte, sollte ganz auf Süßes verzichten. Auf jeder Ernährungspyramide steht auch der Hinweis, dass man zwei bis drei Mal die Woche Sport a 30 Minuten treiben und auf Alkohol verzichten sollte.