Energielabel

Neue Energielabels und die aktuelle Ökodesingverordnung der EU

Am 01. März 2021 ist eine neue Richtlinie zum Ökodesing in Kraft getreten. Diese beinhaltet, darauf hinzusteuern, Elektrogeräte der Umwelt zu Liebe, zu reparieren, statt sie wegzuwerfen.

Zum Beispiel müssen Ersatzteile für Elektrogeräte sieben Jahre lang verfügbar sein und bleiben, nachdem das letzte Modell eines beliebigen Eletkrogerätes vom Markt genommen wird.

Ausserdem müssen Ersatzteile innerhalb von fünfzehn Tagen lieferbar sein und eine Anleitung zur Reparatur im Internet für jeden Kunden zur Verfügung gestellt werden.

In der Eu liegen für bestimmte Produktgruppen Anforderungen an die Energieeffizienz als auch an die Reparierbarkeit vor. Somit sollen Elektrogeräte länger in Gebrauch bleiben können und stromeffizienter arbeiten.

Kühlgeräte, Waschmaschinen und Trockner, Geschirrspüler und zum Beispiel Lichtquellen sind davon betroffen.

Was bewirkt das neue Energielabel?

Das neue Energielabel soll eine Hilfe beim Einkauf für den Verbraucher sein, welches an jedem Leuchtmittel zu finden ist. Das Label ist hilfreich bei der Auswahl eines energieeffizienten Leuchtmittels. Dieses Kennzeichen ist ab dem 01. September 2021 Pflicht für alle Leuchtmittel.
Die Transparenz und die Vergleichbarkeit der Leuchtmittel soll durch das neue Energielabel verbessert werden.

Wie man mit LED Leuchten Strom sparen kann

Als Beispiel die LED Pendelleuchte: Sie heben sich hervor, durch die Verwendung sehr energieeffizienter Leuchtmittel. Hiermit wird nicht nur die Umwelt, sonder gleich auch der Geldbeutel mit geschont.

Früher gab es LEDs meist nur bei technischen Geräten, und deren Anzeigenbeleuchtung zu gestalten. Heute ist die LED-Technologie nahezu in jedem Haushalt vertreten. LED-Leuchten sind für jeden Wohnbereich, selbst für die Outdoorgestaltung, erhältlich. Pendelleuchten mit der LED-Technologie sind ganz besonders gut für Wohn-und oder Esszimmer geeignet. Sie geben ein optimales, helles Licht ab und sind selbst ausgeschaltet ein Blickfang, in ihren verschiedenen Formen und Artenvielfalten.

Mit LEDs spart man insofern bares Geld, das sie etwa 90% der Energie in Licht umwandeln und keine Wärme erzeugen, wie Glühbirnen.

(Bildquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)