Eiswürfel

Eiswürfel

Eiswürfel sind normalerweise Würfel aus tiefgefrorenem Wasser. Gelegentlich kommen sie auch in anderen Formen wie runde Pellets oder Röhren vor, um eine größere Oberfläche und damit eine effizientere Kühlung zu bieten.

Verwendung finden sie sowohl im privaten als auch im gastronomischen Bereich. Entweder man gibt die Eiswürfel direkt in das Getränk (bspw. bei Softdrinks oder Cocktails) oder man legt/stellt die Getränkeflaschen in ein Gefäß, welches mit Eiswürfeln gefüllt ist, wie es zum Beispiel bei Sekt üblich ist.

Eiswürfel sind in vielen Supermärkten in der Tiefkühlabteilung zu erwerben, man kann sie allerdings auch sehr einfach selber herstellen: Entweder man nimmt eine vorgefertigte Schablone (erhältlich in Läden mit Küchenausstattung); diese füllt man mit Wasser und stellt sie für mehrere Stunden in den Gefrierschrank, oder aber man kauft sich eine Eiswürfelmaschine.

Mit einer Eiswürfelmaschine (auch Eiswürfelbereiter genannt) kann man sehr einfach und schnell (mit einer Kürze von bis zu 15 Minuten pro Ladung) Eiswürfel herstellen. Man füllt einen Behälter mit Wasser, stellt die Würfelgröße ein, und lässt anschließend die Maschine die Würfel gefrieren. Aufgrund der kompakten Größe werben viele Unternehmen mit der Eignung für Urlaube. Außerdem haben die meisten Eiswürfelbereiter einen Vorratsbehälter, wo die Würfel kühl und hygienisch gelagert werden können, bis sie mit der beigelegten Schaufel entnommen werden.
In der Gastronomie garantieren Eiswürfelbereiter außerdem für die konstante Verfügbarkeit, damit Getränke auch bei größerem Andrang stets gekühlt werden können. Auch die gleichmäßige Größe der Würfel sind ein optischer Vorzug gegenüber gekauften Packungen mit Eis, da das Eis schon beim Transport brechen kann.

Auch für private Events und Feiern sind Eiswürfelbereiter optimal, da sich keine Person für den Aufwand von regelmäßigem Nachschub verantworten muss, denn das Nachfüllen von Wasser ist extrem einfach.

Somit lohnt sich durchaus die Anschaffung einer solchen Maschine, wenn größere Mengen an Eis benötigt werden, sowohl im privaten als auch im gastronomischen Bereich.

 

 

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)