Dubrovnik

dubrovnikNach 4 Jahren Unabhängigkeitskrieg mit starkem Tourismuseinbruch bietet sich Kroatien, das Land zahlreicher Gegensätze nun wieder für einen erlebnisreichen Urlaub an. Die günstige geografische Lage und die Schönheit der Landschaft und Städte Kroatiens ziehen wieder die Individualtouristen in ihren Bann. Urlauber die an Kroatien denken, kommen nicht an einer Städtereise nach Dubrovnik vorbei, die mit einem Strandurlaub an einem schönen Ort an der 1.778 km langen Küste und seinen die Ufern mit insgesamt 1.185 kleineren und größeren Inseln kombiniert werden kann.

Dubrovnik, als „die Perle der Adria“ bekannt, gehört als Stadt der Gotik neben Pula und Split mit den Emblemen der Antike sowie Trogir und Zadar aus der Romantik und Porec , Cavtat , Sibenik, Pag, Hvar, Varazdin und Korcula zu den beliebtesten Städten der Adriaküste. Der Ursprung der Städte liegt in der Antike und der Zeit des Römischen Reichs. Freunde der Städtereisen, die nach den schönsten Städten des Landes Kroatien Ausschau halten, werden Dubrovnik wegen seiner schönen mittelalterlichen Altstadt und seiner interessanten Dichte an Sehenswürdigkeiten eher früher als später für eine Städtereise entdecken.

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Dubrovnik

Viele Reiselustige planen innerhalb der nächsten 3 Jahre eine Städtereise in eine der Metropolen Europas, um Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, fremde Kulturen und Geschichte kennenzulernen. Dubrovnik gehört zu den geschichtlich interessanten Städten Kroatiens, die sich für eine Städtereise anbieten.

Die Stadt Dubrovnik, Weltkulturerbe der UNESCO befindet sich in der Region Dalmatien in Kroatien. Die Stadt an der Adriaküste ist eines der meistbesuchten Reiseziele am Mittelmeer. Dubrovnik ist die Hauptstadt der Region Dubrovnik-Nertetva. Neben dem Hafen gibt es in dieser schönen Stadt zahlreiche Museen und eine Universität. Der Hafen von Dubrovnik (City Harbour) ist relativ klein und wird fast ausschließlich für die Touristenschiffe genutzt. Erst am Abend, wenn etwas Ruhe eingekehrt ist, kann man auf einem der Sitzbänke die Ruhe mit dem Blick auf die Altstadt genießen.

Die Stadt Dubrovnik, deren Wurzeln bis in die Antike reicht, begeistert nicht nur durch die 6m dicke, begehbare antike Stadtmauer, sondern auch durch die Vielzahl der mittelalterlichen Klöster, Kirchen und Paläste. Die malerisch gelegene Stadt Dubrovnik besticht nicht nur durch ihr kulturelles Angebot und mittelalterliches Flair, sondern ist auch bestens für Strand -und Badeurlaub geeignet.

Die Stadt Dubrovnik liegt unmittelbar an der Adria. Von allen Unterkünften der Stadt sind auf kurzen Wegen zahlreiche nahegelegene Strände zu erreichen, die zum Baden einladen. Die Strände sind überwiegend felsig, daher sind Badeschuhe notwendig, um ohne Blessuren ins Wasser zu gelangen. Mit dem Boot können die Städtereisen entspannende Ausflüge auf eine der schönen, ursprünglichen vorgelagerten Inseln unternehmen.

Anreise nach Dubrovnik

Viele Städtereisenden bevorzugen es mit dem Auto Dubrovnik anzusteuern, um vor Ort flexibel zu sein. Für die Reisekosten müssen neben den Kosten für Kraftstoff und die Vignette für die Benutzung der Autobahn in Österreich auch mittlerweile die Kosten für Maut in Slowenien und Kroatien einkalkuliert werden. Das Autobahnnetz in Slowenien und Kroatien ist relativ gut ausgebaut. Kurzurlauber, die sich die Strapazen der Autofahrt ersparen möchten, können per Schiff Dubrovnik erreichen. Die Bari-Dubrovnik Fährstrecke verbindet Italien mit Kroatien. Die Stadt an der Adria ist momentan von der Hafenstadt Bari /Italien nur mit der Fähre der Reederei Jadrolina zu erreichen. Die Fähre verkehrt 5 Mal/Woche. Die Überfahrtsdauer beträgt in der Regel 10 h, kann aber, genau wie die Häufigkeit je nach Saison variieren. Der Fährhafen von Dubrovnik liegt im Kantafig Gebiet der Gruž Bucht etwa 3 km von der Altstadt entfernt. Von Dubrovnik aus können Reisende mit der Fähre auch die Ziele wie Rijeka, Split, Stari Grad, Korcula und Mijet ansteuern. Von Dubrovnik nach Rijeka benötigt die Fähre etwa 24h Fahrzeit.

Städtereisen nach Dubrovnik werden auch mit modernen Reisebussen angeboten. Wer die Busreise liebt und genügend Zeit mitbringt, kann u.a. von den deutschen Städten Augsburg, Frankfurt/Main, Mannheim, München, Pforzheim und Stuttgart die Stadt Dubrovnik erreichen. Die meisten Touristen nutzen das Flugzeug, um Dubrovnik zu besuchen.

Nicht zuletzt durch die günstigen Flugangebote der Billigairlines und den Trend zum Kurzurlaub zwischen den Haupturlaubsreisen kann die Reisesparte Städtetourismus in den letzten Jahren einen enormen Zuwachs verzeichnen. Der Dubrovnik Airport (DBV) ist etwa 20 km von der Altstadt entfernt und wird aus dem deutschsprachigen Raum von einigen Flughäfen direkt angeflogen.

Bildquelle: © Depositphotos.com / tomisl.z