Bohrmaschine

 

Bohrmaschine

Bohrmaschine- Quelle: flickr.com @ zzzz231_stray

Als die Industrie noch ohne elektrischen Strom auskommen musste, wurden Bohrmaschinen überwiegend durch Energietransmission mittels Wasserkraft angetrieben. Bohrwinden und Brustleiern ersetzten die heute verfügbaren Bohrmaschinen um sämtliche Materialien zu durchbohren.

Geschichte der Bohrmaschine

Die ersten Bohrer waren Rollenbohrer mit Riemenantrieb. Die erste Weiterentwicklung der Bohrmaschinen waren die Rennspindeln, die mittels Drillgriff betrieben wurde, was dem Heimwerker der 50er Jahre noch ein Begriff ist. Die erste elektrische Bohrmaschine wurde 1715 in Deutschland erfunden. Im Jahre 1895 brachte der Ludwigsbirger Wilhelm, Emil Fein die Bohrmaschine als erstes Elektrogerät überhaupt auf den Markt. Die erste elektrische Handbohrmaschine wurde aus Gewichtsgründen aus Aluminium gefertigt. Diese leichte Bohrmaschine wurde in den verschiedensten Produktionstechniken eingesetzt.
Mit der Ausweitung des Elektrizitätsnetzes setzten immer mehr Unternehmen die elektrische Bohrmaschine ein. 1914 kam die erste elektrische Bohrmaschine, die mit Gleich und Wechselstrom betrieben werden konnte. Durch den Einsatz von Bohrmaschinen wurde die Arbeit auf Baustellen und Handwerksbetrieben enorm erleichtert. Die Bohrmaschine revolutionierte die Werkzeug und Waffenindustrie.

Die innovative Bohrmaschine

Im Laufe der Weiterentwicklung wurden Bohrmaschinen mit unterschiedlicher Leistungsaufnahme produziert und für Industrie und Handwerk angeboten. Im Bohrmaschinen- Sortiment aus dem Heimwerker Versand dürfen bestimmte Bohrmaschinen nicht fehlen. Durch die Herstellung von Bohrmaschinen mit stärkerem Antrieb war es dann auch möglich schwierige Materialien zu bezwingen.Viele Unternehmen produzieren mittlerweile die Bohrmaschinen und brachten die Unterschiedlichsten Fabrikate auf den Markt. Die Fa. Fein entwickelte zwischenzeitlich noch den ergonomischen Griff für die Bohrmaschine, was die Handhabung weiter erleichterte. Alle Unternehmen profitierten in den letzten Jahren vom Erfindergeist des Tüftlers und der Bohrmaschine Wilhelm Fein. Moderne Bohrmaschinen zeichnen sich durch sehr große Laufruhe und elektronische Steuerung aus. Drehzahl und Vorschub sind programmierbar. In den letzten Jahren sind vor allen Dingen für den Heimwerker Akku-betriebene Bohrmaschinen im Angebot der Bohrmaschinenhersteller zu finden. Das kabellose Bohren verbessert die Flexibilität bei den Bohrarbeiten. Man kann, oft auch preisgünstig in Baumärkten Akku-Bohrmaschinen mit unterschiedlichen Leistungsprofilen erwerben.