Big Game Fishing

Big Game Fishing ist eine Bezeichnung für eine besondere Art des Hochseeangelns. Der Name ist entstanden, da bei dieser spektakulären Art des Angelns speziell sehr große und kräftige Fische gefangen werden. Ein beliebtes Gebiet für solche Abenteuer sind die Gewässer vor der Ostküste Afrikas im Indischen Ozean. Hochsee-Tauglichkeit ist Voraussetzung für diese Aktivität.

Angeltour an der Ostküste Afrikas

Vor den Küsten Afrikas im Indischen Ozean eine Angeltour zu machen, ist nicht nur bei leidenschaftlichen Anglern beliebt, sondern auch bei Touristen und Fans von spektakulären Foto- und Videoaufnahmen. Besonders die Gewässer vor Kenia und Tansania sind gefragte Gebiete zum Hochseeangeln. Flüge hierher finden Sie zum Beispiel auf www.africa-flights.de.

Marine-Parks schützen die Korallenriffe, was auch einen großen Fischreichtum und mitunter sehr große Exemplare zur Folge hat – die Beutefische von Hochseeanglern. Gleichzeitig bieten die Angeltouren vor den Küsten Afrikas spektakuläre Naturschauspiele, die auch bei Nicht-Anglern Begeisterung hervorrufen. So sieht man beispielsweise die an der Oberfläche jagenden großen Räuber des Meeres wie Thunfisch-Schwärme und vereinzelt sogar Haie.

Beliebte Beutefische beim Big Game Fishing

Der blaue Marlin ist mit Abstand die begehrteste Beute. Er gehört zu den Fächer- und Speerfischen. Der Marlin wird bis zu 4,6 Meter lang und 630 Kilogramm schwer. Mit bis zu 100 km/h ist er der zweitschnellste Fisch der Welt. Der Sailfish ist mit bis zu 110 km/h der schnellste Fisch der Welt und gehört zu der gleichen biologischen Familie. Allerdings wird ein Sailfish nur bis zu 2,9 Meter lang und 90 Kilogramm schwer. Ein Thunfisch ist bis zu 77 km/h schnell und somit der drittschnellste Fisch der Welt. Einige Exemplare dieser Art erreichen ein Gewicht von bis zu 300 Kilogramm. Der angriffslustige Barrakuda ist ebenfalls beliebt für das Big Game Fishing. Ein Barrakuda wird bis zu 1,8 Meter lang. Er ist zwar wegen seiner aggressiven Art gefürchtet, kann aber nur kurzzeitige Sprints hinlegen, da er über wenig Ausdauer verfügt.

Big Game Fishing – ein wahres Abenteuer

Wenn einer der beliebtesten Fische des Big Game Fishing am Haken hängt, beginnt – wie man sich vorstellen kann – ein spektakuläres Schauspiel zwischen dem Fisch und dem Angler. Gute Ausrüstung und ein erfahrener Skipper bilden eine gute Voraussetzung, einen kapitalen kulinarischen Leckerbissen an Bord zu ziehen. Natürlich ist dies auch sehenswert für Nicht-Angler.