Ayurveda

Der Wunsch nach einem langen und gesunden Leben ist so alt wie die Menschheit selbst. Die gesellschaftliche Hinwendung zum Thema Gesundheit durch verschiedene Public-Health-Bewegungen und die wachsende Eigenverantwortung für die persönliche Gesunderhaltung haben dazu geführt, dass sich gesundheitsbewusste und gesundheitlich angeschlagene Menschen immer stärker für alternative Behandlungsmöglichkeiten zur Regeneration und Genesung interessieren. Ärzte in Deutschland haben zur Heilbehandlung Ayurveda entdeckt. Die Behandlung nach der ayurvedischen Tradition, die auf der indischen Philosophie basierende, ganzheitliche, zweitausend Jahre alte Heilkunst, hat das Ziel einen ausgewogenen Zustand von Körper und Geist herzustellen. Menschen, die sich für die indische Heilkunst interessieren, können sich unter anderem auf der Seite www.ayurveda-kur.de über die diversen Angebote für Kuraufenthalte im In- und Ausland zur Linderung von Beschwerden informieren.

Panchakarma und die Rasayana-Kur

Mit Ayurveda-Therapien kann auf eine Vielzahl von Erkrankungen angewendet werden, wie beispielsweise zur Behandlung von Herzkreislaufkrankheiten, Bluthochdruck, Migräne, Angst- und Panikzuständen über Allergien, Hautkrankheiten, Depressionen und Wechseljahrbeschwerden bis hin zur Behandlung von Störungen im Magen-Darmtrakt und des Stoffwechsels. Mit den Ärzten in den Kurkliniken werden nach der alten Tradition auf der Basis der alten Schriften spezielle Behandlungskonzepte entwickelt. Die Panchakarma und die Rasyana-Kur bilden die Basis für die Behandlungsmethoden. Zur Heilbehandlung bieten verschiedenen Kurkliniken im In- und Ausland stationäre Ayurveda-Kuren an. Auch ambulante Konsultationen mit individueller Diagnosestellung sind in den Kurkliniken möglich.

Optimierung der geistigen und körperlichen Lebensqualität

Durch äußere und innere Anwendungen werden bei der Panchakarma-Kur, dem Herzstück der ayurvedischen Medizin, durch „fünf Tätigkeiten“ im Körper angesammelte Toxine und Schlacken gelöst und über die natürlichen Ausscheidungsorgane entsorgt. Ziel dieser Anwendungen ist es, den Körper tiefgreifend der geistigen und körperlichen Reinigung auszusetzen. Die Voraussetzung für die Gesundheit ist das dynamische Gleichgewicht der Bioenergien. Ein Konzept, das Ayurveda zur Optimierung der geistigen und körperlichen Lebensqualität in jeder Lebensphase entwickelt hat, heißt Rasayana. Focus der Rasayana-Wissenschaft ist der Nähr- und Funktionszustand der Gewebe, die als materielle Grundeinheiten des Körpers gesehen werden, aber noch zusätzlich geistige Funktionen innehaben.