Aufzug

Weltweit werden jeden Tag Milliarden Menschen mittels Aufzug von A nach B bewegt. Auf der Seite Aufzugsanlagen.net können Interessenten alles über den Aufzug erfahren.
Der Aufzug kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Die ersten Aufzüge wurden in Häusern als kleine Warenlifte zum Transport von schweren Gegenständen und Waren in höher gelegene Stockwerke genutzt. Ein gutes Beispiel ist der Küchenaufzug, mit dem das Essen aus der Küche in den Speisesaal befördert wurde, wie in Schloss Neuschwanstein zu bewundern ist. Später wurden dann die ersten Personallifte gebaut. Der Amerikaner Graves Otis schuf 1852 den absturzsicheren Aufzug und war maßgebend für die Einführung des Personenaufzuges. Mit dieser Erfindung begann der Einzug der Personenaufzüge in Wolkenkratzer und Bürogebäude.
Nach der Weltausstellung 1867, bei der erstmals ein Hydraulikaufzug vorgestellt wurde, setzten sich die Aufzüge auch in Europa durch. Im Jahr 1880 stellte Werner von Siemens den ersten elektrischen Aufzug vor

Aufzug, der Aufzug gehört zu den sichersten Massentransportmitteln

Nach der Weltausstellung 1867, bei der erstmals ein Hydraulikaufzug vorgestellt wurde, setzten sich die Aufzüge auch in Europa durch. Im Jahr 1880 stellte Werner von Siemens den ersten elektrischen Aufzug vor. Der Aufzug gehört zu den sichersten Massentransportmitteln der Welt und wird im Bereich Technik, Sicherheit und Energieverbrauch stetig weiterentwickelt. Es gibt verschiedene Aufzüge wie z.B. den Lastenaufzug, Doppelstockaufzüge und alle Einrichtungen zum Befördern von Gut und Personen in der horizontalen und vertikalen. Die modernen Aufzüge sind mit moderner Technik ausgestattet, welche mit Notleitstellen verbinden, sobald man sich in Gefahr befindet. Der Aufzug ist eines der sichersten Beförderungsmittel von unten nach oben oder von links nach rechts, obwohl schon mancher bei der Beförderung im Aufzug stecken geblieben ist. Statistisch gesehen bleibt jeder achte mindestens einmal in einem Aufzug stecken. Dabei kann sich der unfreiwillige Aufenthalt nur um einige Minuten oder wenn man Pech hat auch für einige Stunden handeln. Auf aufzugsanlagen.net erfahren sie mehr.

Aufzug, Hochgeschwindigkeitsaufzug schafft ganze neun Meter in der Sekunde

Der längste Aufzug bisher wurde vor einigen Jahren in den vereinigten Arabischen Emiraten im Jahre 1999 fertiggestellt. Der Hochgeschwindigkeitsaufzug schafft ganze neun Meter in der Sekunde auf einer Gesamtlänge von insgesamt 504 Meter. Das dazugehörige Gebäude ist zudem das größte Gebäude der Welt mit 828 Metern. Die unbedeutende Differenz von 300 Metern muss man natürlich nicht zu Fuß gehen sondern kann bequem von einem Aufzug in den anderen steigen