Achtsamkeitsmassage

Die klassische Massage dient Patienten im Bereich Gesundheitsvorsorge, Wellness und Physiotherapie zur mechanischen Bearbeitung der Muskulatur, Haut und des Bindegewebes. Die Physiotherapeutin oder der Physiotherapeut erreichen durch Dehnungs-, Zug- und Druckreize auf eine Stelle des Körpers Einfluss auf den gesamtem Organismus und die Psyche des Patienten. Zur Behandlung der verschiedensten Beschwerden haben sich diverse Massageformen durchgesetzt. Die Akkupunkt Meridian Massage (AMM) ist eine chinesische energetische Massagetherapie, die zum Ziel hat, den gestörten Energiefluss des menschlichen Körpers wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Auch die Warmsteinmassage, die Ayurveda-Massage (eine traditionelle indische Heilkunst) und das Schröpfen haben sich als wertvolle Massageformen etabliert. Die Achtsamkeitsmassage, die im Gegensatz zur Esalen-Massage, die als Ganzkörpermassage auch als Kunst der bewussten Berührung bezeichnet wird, erlebt zurzeit als besondere Form der Massage einen Boom.

Massage mit geringem Tempo

Im Gegensatz zur Massage mit bewussten Berührung, die aus leicht fließenden Streichungen über den Körper, passiven Gelenkbewegungen und tiefer Strukturarbeit an Muskeln arbeitet, ist die Achtsamkeitsmassage eine Massageform, die in einem Tempo ausgeführt wird, die es dem Patienten ermöglicht, bei der Massageaktion mit Aufmerksamkeit dabei zu bleiben und jede Berührung genau in einem gelassenen Zustand zu verfolgen. Achtsame Massagehände können durch die spezielle Massagetechnik beim Patienten gesteigerte Aufmerksamkeit erwirken. Achtsam zu sein ist nicht so einfach, denn es bedeutet, dass man sich auf das fokussiert, was gerade empfunden wird. Jeder kennt das Gefühl, dass der Geist sich ähnlich wie ein Autopilot ständig mit Gedanken beschäftigt, die in der Vergangenheit oder der Zukunft liegen. Die Achtsamkeitsmassage ist ein Weg, die achtsame Berührung mit einer meditativen Disziplin, ähnlich wie beim autogenen Training, in Verbindung zu bringen.

Harmonisierung des Energieflusses

Das Alltagsleben fordert von allen Menschen in Familie, Schule und Beruf viel Kraft und Energie. Zum Ausgleich dient die Achtsamkeitsmassage, die sich von den meisten herkömmlichen Massagemethoden durch ihren spirituellen Ansatz und die ganzheitliche, integrativen und intuitive Handlungsweise unterscheidet, kann als Synergie zwischen Berührung und Achtsamkeit betrachtet werden. Die Achtsamkeitsmassage führt auf sanfte Weise zur Muskelentspannung und harmonisiert den Energiefluss im Körper durch das unmittelbare körperliche Erleben. Achtsamkeit heißt bei der Achtsamkeitsmassage ganz und gar im Moment zu bleiben und sich dem hinzugeben, was als Information zurückkommt.